Knuspermüsli

Knuspermüsli oder Granola sind mit Honig und Nüssen gebackene Haferflocken, die als Frühstücksflocken gegessen werden. Sie wurden von John Harvey Kellogg, dem Erfinder der Cornflakes, 1878 als Gesundheitskost in der Form als zweifach gebackenes Vollkorn erfunden. Unter dem ursprünglichen Namen Granula verletzten sie die Namensrechte eines gleichnamigen, ebenfalls zweifach gebackenen und zerbröselten Vollkornmehls namens Granula, das James Caleb Jackson 1863 erfunden hatte.

LiteraturBearbeiten

  • Moritz Honert: "Gold vom Blech". In: Der Tagesspiegel, 8. November 2015, S. S3.