Kleiner Sklavensee

See in Kanada

Der Kleine Sklavensee (englisch Lesser Slave Lake) ist ein See im Zentrum der kanadischen Provinz Alberta, in den „municipal districts“ Big Lakes und Lesser Slave River.

Kleiner Sklavensee
Lesser Slave Lake
SW Lesser Slave Lake.jpg
Kleiner Sklavensee
Geographische Lage Alberta (Kanada)
Zuflüsse Driftpile River, Assineau River, Swan River
Abfluss Lesser Slave River
Orte am Ufer Slave Lake
Daten
Koordinaten 55° 28′ N, 115° 23′ WKoordinaten: 55° 28′ N, 115° 23′ W
Kleiner Sklavensee (Alberta)
Kleiner Sklavensee
Höhe über Meeresspiegel 577 m
Fläche 1 168 km²
Länge 97 km
Breite 18 km
Maximale Tiefe 20,5 m
Mittlere Tiefe 11,4 m
Einzugsgebiet 13.600 km²[1]

Er liegt rund 250 km nordwestlich der Stadt Edmonton im nordwestlichen Teil der Plains auf einer Höhe über dem Meeresspiegel von 577 m und ist nach dem Athabascasee und dem Lake Claire der drittgrößte See der Provinz. Er ist rund 97 km lang, erreicht eine Breite von bis zu 18 km und umfasst eine Wasserfläche von 1168 km². Die maximale Wassertiefe beträgt lediglich 20,5 m.[2]

Der Kleine Sklavensee fließt in östlicher Richtung über den Lesser Slave River („Kleiner Sklavenfluss“) in den Athabasca River ab, der seinerseits zum Flusssystem des Mackenzie River gehört, der sich über den Athabasca- und Großen Sklavensee seinen Weg ins Nordpolarmeer bahnt.

NamensherkunftBearbeiten

Der Name des Sees hat nichts mit dem Begriff Sklaverei zu tun, sondern steht in Bezug zur indianischen Ethnie der Slavey. Details zur Herkunft des Namens sind im Artikel zum Großen Sklavensee zu finden.

WeblinksBearbeiten

Commons: Kleiner Sklavensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lesser Slave River am Pegel Slave Lake – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  2. The Atlas of Canada - Lakes