Klaus Krüger (Historiker)

deutscher Historiker

Klaus Krüger (* 1960 in Lübeck) ist ein deutscher Historiker.

Klaus Krüger studierte Geschichte, Germanistik und Ur- und Frühgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit dem Abschluss des ersten Staatsexamens für das höhere Lehramt. Danach war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landesforschung in Kiel und wurde 1994 bei Werner Paravicini mit einer Dissertation über den Bestand mittelalterlicher Grabmäler in Schleswig-Holstein promoviert. Danach war er bis 2001 Assistent am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der Universität Jena bei Helmut G. Walther und habilitierte sich 2001 (Habilitationsschrift: Zwischen Herren und Hanse. Studien zur Bündnispolitik der Städte in der Mark Brandenburg im 14. und 15. Jahrhundert.). Anschließend war er Assistent am Lehrstuhl für Sächsische Landesgeschichte in Leipzig und wurde 2002 Leiter der Abteilung Historische Hilfswissenschaft und 2009 außerplanmäßiger Professor an der Universität Halle.

Er befasst sich mit der Geschichte der Hanse, Geschichte der Mark Brandenburg, des Ostseeraums, Skandinaviens und Flanderns, mit Sozial- und Mentalitätsgeschichte, Gruppenbildung in der mittelalterlichen Gesellschaft, Realien- und Inschriftenkunde, insbesondere Auswertung der Darstellung auf Grabdenkmälern. Zum Beispiel war er an der Herausgabe der Steuerlisten der Hansekaufleute in Brügge im 14. Jahrhundert beteiligt (Gesamtherausgeber Werner Paravicini).

Krüger ist Mitglied der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt.

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • mit Ernst Lau: Ich bin ein Gast auf Erden. Grabplatten in Mecklenburgischen Kirchen. Katalog zur Ausstellung Schwerin / Rostock 1995, Hamburg 1995.
  • Corpus der mittelalterlichen Grabdenkmäler in Lübeck, Schleswig, Holstein und Lauenburg (1100–1600) (Kieler Historische Studien 40), Stuttgart 1999.
  • Kirche, Kloster, Hospital. Zur mittelalterlichen Sakraltopographie Halles (Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte 12), Halle (Saale) 2008.
  • mit Birte Krüger: Ich, Hans von Waltheym. Bericht über einer Pilgerreise im Jahr 1474 von Halle in die Provence (Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte 21), Halle (Saale) 2014.
  • mit Holger Kunde: Linien zwischen Erde und Himmel. Abriebe europäischer Grabplatten des 13. bis 17. Jahrhunderts. Katalog zur Ausstellung Naumburg 2015 (Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz 8), Petersberg 2015.

WeblinksBearbeiten