Hauptmenü öffnen

Klasdorf ist ein Ortsteil der Stadt Baruth/Mark im Landkreis Teltow-Fläming in Brandenburg, Deutschland.

Klasdorf
Koordinaten: 52° 1′ 30″ N, 13° 33′ 13″ O
Höhe: ca. 49 m ü. NN
Einwohner: 246 (24. Apr. 2014)
Eingemeindung: 31. Dezember 2001
Postleitzahl: 15837
Vorwahl: 033704
Klasdorf (Brandenburg)
Klasdorf

Lage von Klasdorf in Brandenburg

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Klasdorf liegt rund 45 Kilometer von der Südgrenze der Stadt Berlin und rund vier Kilometer südöstlich vom benachbarten Baruth entfernt im Niederungsgebiet des Baruther Urstromtals. Weitere Nachbarorte von Klasdorf und ebenfalls Ortsteile von Baruth sind (im Uhrzeigersinn, von Südwesten beginnend) Groß Ziescht, Kemlitz, Klein Ziescht, Radeland, Glashütte (Gemeindeteil von Klasdorf) sowie Mahlsdorf (Gemeindeteil von Golßen im Landkreis Dahme-Spreewald).

Klasdorf liegt an den in Nord-Süd-Richtung verlaufenden und auf diesem Teilstück dieselbe Strecke nutzenden Bundesstraßen 96 und 115 zwischen Baruth und Golßen.

GeschichteBearbeiten

Das kleine Angerdorf Klasdorf wurde 1444 erstmals urkundlich erwähnt. Wie Baruth gehörte auch Klasdorf bis 1815 zum Königreich Sachsen und zur Baruther Herrschaft, danach zu Preußen.

Am 1. Juli 1950 wurde die bis dahin eigenständige Gemeinde Glashütte eingegliedert.

Am 31. Dezember 2001 wurde Klasdorf zusammen mit seinem Gemeindeteil Glashütte sowie Dornswalde, Paplitz, Petkus und Schöbendorf in die Stadt Baruth eingemeindet.[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Bahnhofsgebäude Klasdorf

Umgeben von dichten Wäldern und weiten Wiesen des Baruther Urstromtales gehören zur Gemeinde Klasdorf zwei über die Amtsgrenzen hinaus bekannte Sehenswürdigkeiten, das Museumsdorf Glashütte als in der Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragenes Baudenkmal sowie der Wildpark Johannismühle.

Der Bahnhof Klasdorf an der Bahnstrecke Berlin–Dresden mit seinem denkmalgeschützten Stationsgebäude von 1907 wird nach erfolgter Sanierung seit Mai 2014 als Musikcafé mit Ferienwohnungen genutzt.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2001.
  2. Märkische Allgemeine vom 12. Mai 2014: Neues Café im Bahnhof Klasdorf