Hauptmenü öffnen

Kitchee SC (chinesisch 傑志體育會 / 杰志体育会, Pinyin Jiézhì Tǐyùhuì, Jyutping Git6zi3 Tai2juk6wui2, englisch Kitchee Sports Club) ist ein Verein aus Hongkong und wurde 1928 als Kitchee Football Team gegründet. Er spielt aktuell (Stand: 2018/19) in der höchsten Liga der Sonderverwaltungszone, dem Hong Kong Premier League. Seine Heimspiele trägt die Mannschaft im Stadion von Mongkok (MKS) aus. Nachdem der Verein zum Ende der Saison 2000/01 in die 2. Liga abgestiegen war, gelang 2002/03 der Wiederaufstieg und damit die Anknüpfung an alte Erfolge aus den 50er und 60er Jahren. Als Aufsteiger belegte der SC nach Abschluss der Saison 2003/04 den 2. Platz. Dem folgte 2007/08 der Gewinn des Senior Shield Pokals. Die Mannschaft von Kitchee wird von seinen Fans umgangssprachlich oft als „Bluewaves“ (藍浪 / 蓝浪) bzw. „Bluebirds“ (藍鳥 / 蓝鸟) bezeichnet. Der Verein wird von lokalen Bürger Hongkongs manchmal scherzhaft auch als das „Barca von Hongkong“ (香港巴塞) bezeichnet.[2][3]

Kitchee SC
傑志
Logo
Basisdaten
Name Kitchee Sports Club Limited
傑志體育會有限公司
Sitz Jockey Club Kitchee Centre,
23 On Muk Street, Shatin,
HongkongHongkong Hongkong, China[1]
Gründung 1928
(als Kitchee Football Team)
Farben Blau
Präsident Ng, Ken K. (Stand 2019)
伍健
Vorstand Fung, Benny Wing-Kan
馮泳勤
Ng, Wilson Hoi-Wai (General Manager)
吳凱威
(Stand 2019)
Website www.kitchee.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Blaz Sliskovic (Stand 2019)
Spielstätte Mong Kok Stadium, Kowloon
Plätze max. 6769 (6600 Sitzplätze)
Liga Hong Kong Premier League
2018/19 4. Platz
Heim
Auswärts
Alternativ
Mong Kok Stadion (MKS), 2018

Inhaltsverzeichnis

VereinserfolgeBearbeiten

NationalBearbeiten

Meister: 2014/15, 2016/17, 2017/18
Vizemeister: 2015/16
Meister: 1947/48, 1949/50, 1963/64, 2010/11, 2011/12, 2013/14
Vizemeister: 1952/53, 1954/55, 1956/57, 2003/04, 2006/07, 2008/09, 2012/13
  • Hong Kong Senior Shield
Sieger: 1949/50, 1953/54, 1959/60, 1963/64, 2005/06, 2016/17
Finalist: 1948/49, 1951/52, 1955/56, 2007/08, 2009/10
  • Hong Kong FA Cup
  • Sieger: 2011/12, 2012/13, 2014/15, 2016/17
Finalist: 2003/04, 2013/14
  • Hong Kong League Cup
Sieger: 2005/06, 2006/07, 2011/12, 2014/15, 2015/16
  • Hong Kong Community Shield
Sieger: 2009

Quelle: Soccerway, The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation (RSSSF)[4][5]

StadionBearbeiten

HeimstadionBearbeiten

Der Verein hat kein eigenes Stadion und trägt seine Heimspiele seit der Saison 2013/14 im Mong Kok Stadium im Stadtteil Mongkok in Kowloon aus. Das MKS hat ein Fassungsvermögen von maximal 6769 Zuschauern (nach internaltionalen Standard 6600). Der Eigentümer des Stadions ist die Regierung von Hongkong. Das Stadion wird durch das Leisure and Cultural Services Department (LCSD) betrieben werden.[6][7]

TrainingszentrumBearbeiten

Das Trainingszentrum von Kitchee befindet sich in Sha Tin auf der On Muk Street (安睦街) nahe der MTR-U-Bahnhaltestelle Shek Mun-Station. Seit der Fertigstellung des Jockey Club Kitchee Centre (賽馬會傑志中心 / 赛马会杰志中心) im Juli 2015 trainiert die Mannschaft von Kitchee im vereinseigenen Trainingszentrum, in Shek Mun (石門 / 石门) im Nordosten vom Distrikt Shatin. Auf einer von der Hongkonger Regierung gepachtete 15.050 m² großen Fläche befindet das Trainingszentrum des Vereins und die Räumlichkeiten der Kitchee-Fußballakademie (englisch Kitchee Academy). Das Zentrum hat vier Fußballplätze für den „Siebener Fußball“ (spanisch Fútbol siete), die zu einem regulären Standardfußballplatz zusammengelegt werden können. Die vereinseigene Fußballakademie macht dort Jugendarbeit für die sechs bis elf Jahre alte Jugend mit dreimal wöchentlich kostenloses Fußballtraining nach dem Vorbild des FC Barcelonas, La Masia. Die Akademie arbeitet international mit der Jugendabteilung von „Barca“ und lokal mit dem Profi-Fußball-Förderprogramm der YCHTCY-Memorial Secondary School (仁濟醫院董之英紀念中學 / 仁济医院董之英纪念中学) und dem Hongkonger Bildungsamt („Hong Kong Education Bureau“, kurz HKEDB, 香港教育局) zusammen. Neben Kitchee und dessen Akademie steht die Anlage sowohl der YCHTCY-Memorial Secondary School als auch der Fußballnationalmannschaft von Hongkong als Nutzer zur Verfügung. Die Anlage ist zu festgelegten Zeiten teilweise auch für öffentliche Nutzung zugänglich.[8][9]

Zu den Räumlichkeiten des Zentrums gehören ein Bürogebäude (238 m²), ein Servicegebäude mit Elternräume, Kisok, Buchungs- und Behandlungsraum – beispielsweise zur Erste-Hilfe-Versorgung – (109 m²), zwei Gebäuden für die Mannschaftsumkleide (je 109 m²), ein Gebäude mit Schiedsrichterräume und Lager- bzw. Geräteraum (109 m²) sowie Räumlichkeiten für die technische Gebäudeausrüstung und Hausanschlüsse (46 m²).[10]

SpielerBearbeiten

(Stand: 29. März 2019)

Nr. Position Name
1 Hongkong  TW Wang Zhenpeng
2 Hongkong  AB Fernando Recio
3 Hongkong  AB Dani Cancela
4 Vereinigte Staaten  MF Jonathan Hernandez
5 Hongkong  AB Hélio
6 Australien  AB Matt Smith
7 Brasilien  MF Fernando Augusto Azevedo Pedreira
9 Brasilien  ST Lucas Espindola da Silva
11 Kroatien  ST Josip Tadić
13 Hongkong  AB Li Ngai Hoi
16 Australien  MF Jared Lum
17 Hongkong  TW Wong Tsz Chung
18 Hongkong  ST Jordi Tarrés (footballer)
19 Hongkong  MF Huang Yang (Mannschaftskapitän)
20 Kanada  MF Matt Lam
Nr. Position Name
21 Hongkong  AB Tong Kin Man
22 Frankreich  MF Clement Benhaddouche
23 Hongkong  TW Guo Jianqiao
24 Hongkong  MF Ju Yingzhi
27 Hongkong  ST Yu Yang
28 Hongkong  ST Cheng Chin Lung
29 Hongkong  ST Hirokane Harima
30 Hongkong  TW Wong Tsz Ho
31 Hongkong  AB Law Tsz Chun
32 Ungarn  MF Krisztián Vadócz
34 Israel  MF Barak Braunshtain
41 Hongkong  AB Chau Hin Shing
44 Hongkong  ST Yuto Nakamura
95 Hongkong  MF Chan Shinichi

Quelle: Hong Kong Football Association, Soccerway[1][4]

Ausgeliehene SpielerBearbeiten

Name ausgeliehen an:
Brasilien  Robert Gonçalves Santos Hongkong  Hoi King
Hongkong  Christian Annan Hongkong  Hoi King
Hongkong  Chan Ka Ho Hongkong  Yuen Long
Philippinen  Mark Swainston Hongkong  Hoi King
England  Robert Stamp verletzt (Aktuell nicht als aktiver Spieler registriert)
Hongkong  Seb Buddle Hongkong  Hoi King
Korea Sud  Kim Bong-jin Vietnam  Hoàng Anh Gia Lai
Brasilien  Paulo César Hongkong  Hoi King
Hongkong  Au Man Lok Hongkong  Hoi King
Hongkong  Ho Chun Ting Hongkong  Hoi King

Besten Torschützen seit 2014Bearbeiten

Saison Name Tore
2014/2015 Spanien  Juan Belencoso 13
2015/2016 Nigeria  Alex Tayo Akande 7
2016/2017 Brasilien  Alessandro Ferreira Leonardo 21
2017/2018 Brasilien  Lucas Espindola da Silva 15
2018/2019

Trainer seit 2005Bearbeiten

Name
von bis
Serbien  Dejan Antonic 1. Juli 2005 31. Dezember 2007
Hongkong  Chi-Kwong Chu 31. Dezember 2007 30. April 2008
Chile  Julio César Moreno 1. Mai 2008 30. März 2009
Hongkong  Costa Rica  Siu-Chung Cheng 31. März 2009 31. Juli 2009
Spanien  Josep Gombau 1. August 2009 30. April 2013
Spanien  Àlex Gómez 1. Juli 2013 14. November 2013
Hongkong  Costa Rica  Siu-Chung Cheng 15. November 2013 23. Mai 2014
Hongkong  Chi-Kwong Chu 15. November 2013 23. Mai 2014
Spanien  José Francisco Molina 24. Mai 2014 31. Mai 2015
Spanien  Abraham García 14. Juli 2015 4. März 2016
Hongkong  Chi-Kwong Chu 5. März 2016 heute

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Hong Kong Football Association – Kitchee Sports Club Ltd. In: hkfa.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (englisch).
  2. Kitchee Sports Club Ltd. – History. In: www.kitchee.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (chinesisch).
  3. Kitchee Sports Club Ltd. – Bluwave Family. In: www.kitchee.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (chinesisch).
  4. a b Soccerway – Kitchee SC. In: soccerway.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (englisch).
  5. Atsushi Fujioka, Tom Lewis, Karel Stokkermans and RSSSF 1996/2019: Hongkong - List of Champions and Runners-Up. In: www.rsssf.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (englisch).
  6. Kitchee Sports Club Ltd. – Home Stadium. In: www.kitchee.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (chinesisch).
  7. Soccerway – KITCHEE SC – Stadion. In: soccerway.com. Abgerufen am 21. Mai 2019.
  8. Jocky Club Kitchee Centre – Kontakt. In: www.kitchee.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (chinesisch).
  9. Jocky Club Kitchee Centre – Kurz-Information. In: www.kitchee.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (chinesisch).
  10. Jocky Club Kitchee Centre – General Description. In: www.kitchee.com. Abgerufen am 21. Mai 2019 (englisch, chinesisch).