King Power

Thailändisches Handelsunternehmen
King Power International Co. Ltd.

Logo
Rechtsform Limited
Gründung 1989
Sitz Bangkok ThailandThailand Thailand
Leitung N.N.
Umsatz 1,8 Mrd. US-Dollar (Schätzung 2014)[1]
Branche Duty-free-Läden
Website www.kingpower.com

Duty-free-shop im Flughafen Macau

King Power ist ein thailändischer Betreiber von Duty-free-Läden. King Power besitzt unter anderem Konzessionen für den Betrieb aller Ladenflächen in Thailands größtem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi und ist hier innerhalb Thailands im Besitz eines Quasi-Monopols.[2][3] Im Jahr 2009 wurde King Power zum königlichen Hoflieferanten ernannt. Vor dem Hauptsitz des Unternehmens befindet sich seither eine Garuda-Statue, die dem Unternehmen als königliche Insigne verliehen wurde. Mit dem Kauf eines Anteils von 39 % an der thailändischen Fluggesellschaft Thai AirAsia im Jahr 2016 wurde King Power zum zweitgrößten Anteilseigner des Luftverkehrsunternehmens.[4] Im April 2018 kaufte King Power große Teile des Maha Nakhon-Gebäudes in Bangkok, darunter auch das Aussichtsdeck. Die Transaktion hatte einen Wert von rund 14 Milliarden Baht (~360 Millionen Euro (Wechselkurs: April 2018)). Mit ihr verbunden war auch die Übernahme der Namensrechte an dem Hochhaus, das daraufhin in King Power MahaNakhon umbenannt wurde.[5][6]

Das Unternehmen tritt als Sponsor des Polo-Sports auf und ist Trikot- und Stadionsponsor des englischen Fußball-Erstligisten Leicester City, dessen Eigentümer der Unternehmensgründer Vichai Srivaddhanaprabha war.[7] Am 27. Oktober 2018 stürzte der Hubschrauber Srivaddhanaprabhas in der Nähe des King Power Stadiums ab. Srivaddhanaprabha sowie vier weitere Personen kamen bei dem Unglück ums Leben.[8]

WeblinksBearbeiten

Commons: King Power – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TR Business: King Power Thailand set for $1.8bn in 2014 abgerufen am 28. Oktober 2018
  2. King Power: King Power Suvarnabhumi abgerufen am 28. Oktober 2018
  3. Bangkok Post: A Thai monopoly and Leicester´s triumph abgerufen am 28. Oktober 2018
  4. The Straits Times: King Power buys 39% stake in Thai Air Asia abgerufen am 31. Oktober 2018
  5. The Nation Thailand: King Power scales up with MahaNakhon abgerufen am 4. November 2019
  6. Bangkok Post: Parts of MahaNakhon sold to King Power in B14bn deal abgerufen am 4. November 2019
  7. King Power: Sport Business abgerufen am 27. Oktober 2018
  8. NZZ: Kometenhafter Aufstieg mit King Power und Leicester abgerufen am 27. Oktober 2018