Hauptmenü öffnen

Ravensberg ist ein Stadtteil der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel mit der Postleitzahl 24118. Er umfasst eine Fläche von 301,4 ha und hat 11.581 Einwohner (Stand 31. Dezember 2010).[1]

Ravensberg
Stadt Kiel
Koordinaten: 54° 20′ 20″ N, 10° 7′ 30″ O
Fläche: 3,01 km²
Einwohner: 12.081 (31. Dez. 2014)
Bevölkerungsdichte: 4.008 Einwohner/km²
Postleitzahl: 24118
Vorwahl: 0431
Karte
Lage von Ravensberg in Kiel
180°-Panorama eines Innenhofs in Kiel-Ravensberg

StadtteilgrenzenBearbeiten

Als Stadtteil Ravensberg wird das Gebiet bezeichnet, das im Süden von der Eckernförder Straße und der Gutenbergstraße, im Osten von Knooper Weg und Holtenauer Straße, im Norden von Paul-Fuß-Straße, Westring und der Bundesstraße 76, sowie im Westen vom Bremerskamp und vereinfachend einer Geraden von der Kreuzung Johann-Fleck-Straße und Bremerskamp bis zur Kreuzung Kopperpahler Teich und Eckernförder Straße, sowie der Eckernförder Straße begrenzt wird. Die ausgesparte Fläche zwischen der Johann-Fleck-Straße und Eckernförder Straße gehört bereits zur Gemeinde Kronshagen.[2][3]

Im Norden grenzt der Stadtteil Kiel-Wik an, im Westen die Gemeinde Kronshagen, im Süden der Stadtteil Schreventeich und im Osten die Stadtteile Brunswik und Blücherplatz.[2][3]

NamensgebungBearbeiten

Ursprünglich lautete der Name einer Flur in der ehemaligen Brunswiker Feldmark Ravensberg,[4] die wahrscheinlich ihren Namen von dem kleinen Hügel ableitet, auf dem der Wasserturm steht. Dieser Hügel wird heute ebenfalls Ravensberg genannt.

BildungBearbeiten

Im Stadtteil liegen die folgenden Bildungseinrichtungen:

AllgemeinesBearbeiten

Die Studentendichte in diesem Stadtteil ist sehr hoch, jeder zweite Einwohner ist zwischen 20 und 35 Jahre alt, ferner lebt jeder zweite Einwohner in einem Ein-Personen-Haushalt.[2]

In diesem Stadtteil liegen das Marineviertel, das Stinkviertel, der Nordfriedhof, der Botanische Garten, der Wasserturm und das Nordmarksportfeld.

Bekannte PersonenBearbeiten

Karl Friedrich Lucian Samwer (1819–1882), ist Namensgeber der im Stadtteil Ravensberg liegenden Samwerstraße.[4]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kiel-Ravensberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Bevölkerung in den Kieler Stadtteilen 2014. (PDF) Landeshauptstadt Kiel
  2. a b c Statistischer Bericht der Kieler Stadtteile 2008 der Stadt Kiel (PDF; 437 kB)
  3. a b Stadtplan der Stadt Kiel herausgegeben von der Stadt Kiel mit detaillierten Stadtteilgrenzen
  4. a b Hans-G. Hilscher, Dietrich Bleihöfer: Ravensberg. In: Kieler Straßenlexikon. Fortgeführt seit 2005 durch das Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation der Landeshauptstadt Kiel, Stand: Februar 2017 (kiel.de).
  5. Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft
  6. Ricarda-Huch-Schule
  7. Website der Goethe-Gemeinschaftsschule Kiel
  8. Website der Goethe-Grundschule Kiel