Hauptmenü öffnen

Kharia ist eine Süd-Munda-Sprache, welche vom Volk der Kharia hauptsächlich im Südwesten des indischen Bundesstaates Jharkhand und den benachbarten Gebieten der Bundesstaaten Chattisgarh und Orissa von etwa 280.000 Menschen gesprochen wird. Sie wird vor allem mit der Devanagari-Schrift geschrieben.

Kharia

Gesprochen in

Indien (Jharkhand, Chattisgarh, Orissa)
Sprecher 280.000
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

ISO 639-3

khr

MorphosyntaxBearbeiten

Beim Kharia handelt es sich um eine hauptsächlich agglutinierende Sprache, deren grammatikalische Morpheme vor allem aus Enklitika bestehen. Typologisch auffällig ist das (zumindest dialektale) Fehlen einer klaren Beweislage für lexikalische Kategorien wie Nomen, Verben und Adjektive.

LiteraturBearbeiten

  • John Peterson: A Grammar of Kharia. A South Munda Language. Brill, Leiden/Boston 2011.