Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Keyword (Online-Marketing)

Ein Keyword (Schlüsselwort) ist eine Texteinheit, meist ein gängiger Begriff, der entweder im Text selbst vorkommt (Stichwort) oder mit dem ein Text verschlagwortet werden kann. Dabei kann es sich sowohl um ein Wort als auch um die Kombination mehrerer Wörter, Zahlen oder Zeichen handeln.

Innerhalb des Internetmarketings findet der Begriff Keyword vor allem im Suchmaschinenmarketing Verwendung. Zum einen wird damit der Suchbegriff bezeichnet, den Internet-Nutzer in das Suchfeld einer Suchmaschine eintippen, zum anderen in der Suchmaschinenwerbung die Schlüsselwörter, unter denen die Anzeige eingeblendet werden soll. Das Suchmaschinenmarketing arbeitet mit Keywords, die auf automatischer Indexierung basieren.

Unter dem Begriff Tag, der zuweilen als Synonym für Keyword gebraucht wird, ist ein Schlagwort zu verstehen, das einem Objekt von einem Menschen zugewiesen wurde.

Im Online-Marketing können Keywords folgende Rollen einnehmen:

  • Schlüsselterme innerhalb eines Dokuments, die im Rahmen der Information Retrieval die Holistik eines Dokuments abbilden (siehe z. B. WDF*IDF, TDF*IDF)
  • Suchanfragen, die bei Suchmaschinen abgerufen werden
  • Suchbegriffe, auf die man über SEA-Dienste wie z.B. Google AdWords im Rahmen der Suchmaschinenwerbung Anzeigen schalten kann
  • Kontextuelle Begrifflichkeiten, auf die man im Google Display Werbung und Textanzeigen in passenden redaktionellen Umfeldern Werbung schalten kann

Klassifizierung von KeywordsBearbeiten

Es gib im Suchmaschinenmarketing folgende Möglichkeiten Keywords bzw. Suchterme zu klassifizieren.

  • Nach Termlänge
  • Nach Suchvolumen
  • der Suchintention bzw. Suchabsicht

Bei der Termlänge und dem Suchvolumen unterscheidet man sich Short-Tail, Mid-Tail und Long-Tail-Keywords. Bei der Suchintention unterscheidet man grob zwischen Informational, Transactional, Commercial, Navigational und Brand-Keywords. Suchmaschinen wie Google haben hier auch noch eigene Klassifizierungen wie z.B. in know,do und go. Zur Verfeinerung gibt es auch weiterführende Klassifizierungen z.B. in Regional, Topical und Know Simple.