Hauptmenü öffnen

KeyBank Center

Eishockeystadion in den Vereinigten Staaten

Das KeyBank Center ist eine Mehrzweckhalle in der US-amerikanischen Stadt Buffalo im Bundesstaat New York. Die Halle beherbergt das Eishockeyteam der Buffalo Sabres aus der National Hockey League (NHL) und die Buffalo Bandits aus der National Lacrosse League (NLL). Außerdem wird die Arena regelmäßig für Konzerte und College-Basketballspiele genutzt (NCAA Basketball Tournament und Metro Atlantic Athletic Conference).

KeyBank Center
Das KeyBank Center in Buffalo im Januar 2012 mit altem Sponsorennamen
Das KeyBank Center in Buffalo im Januar 2012 mit altem Sponsorennamen
Frühere Namen

Crossroads Arena (Planungsphase–1996)
Marine Midland Arena (1996–1999)
HSBC Arena (1999–2011)
First Niagara Center (2011–2016)

Daten
Ort 1 Seymour H. Knox III Plaza
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Buffalo, New York 14203
Koordinaten 42° 52′ 30″ N, 78° 52′ 35,6″ WKoordinaten: 42° 52′ 30″ N, 78° 52′ 35,6″ W
Eigentümer Hockey Western New York, LLC
Baubeginn 4. November 1994
Eröffnung 21. September 1996
Oberfläche Beton
Parkett
Eisfläche
Kosten 127,5 Millionen US-Dollar
Architekt Ellerbe Becket
Kapazität 18.690 Plätze (Eishockey)
19.200 Plätze (Basketball)
18.500 Plätze (Konzert)
16.700 Plätze (Wrestling)
Verein(e)

Hin und wieder wird die Arena außerdem für Wrestling-Veranstaltungen genutzt, so z. B. Fully Loaded 1999, WCW Fall Brawl 2000 und 2005 WWE Great American Bash. Früher war die HSBC Arena Heimat der Buffalo Destroyers, Buffalo Blizzard, Buffalo Stampede, Buffalo Wings und der NCAA Frozen Four 2003.

GeschichteBearbeiten

Das KeyBank Center am Buffalo River in Downtown Buffalo wurde am 21. September 1996 eröffnet und ersetzte das Buffalo Memorial Auditorium von 1940. Zunächst hieß die Arena Crossroads Arena, aber der Name wurde in Marine Midland Arena geändert, noch bevor das erste Spiel stattgefunden hatte, da die Marine Midland Bank (Teil der HSBC Bankgruppe) Namenssponsor wurde. 1999 wurde der Name in HSBC Arena geändert. Im selben Jahr wurde das erste College-Basketballturnier ausgetragen. Die Arena bietet Platz, je nach Veranstaltung, für bis zu 19.200 Zuschauer. Am 25. August 2011 gaben die Buffalo Sabres bekannt, dass die Arena zukünftig den Namen First Niagara Center, nach der First Niagara Bank, tragen wird. Die Vertragslaufzeit beträgt 15 Jahre.[1]

Im September 2016 wurde der Name der Arena offiziell in KeyBank Center geändert. Hintergrund ist die Übernahme der First Niagara Bank durch die KeyCorp bzw. deren Kreditinstitut KeyBank.

ZwischenfälleBearbeiten

Am 16. November 1996 stürzte, einige Minuten nach dem Ende eines Trainings, der achtseitige Videowürfel von der Hallendecke herunter. Niemand wurde verletzt, aber das einige Stunden später angesetzte Spiel zwischen den Sabres und den Boston Bruins musste verschoben werden.

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: KeyBank Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. wivb.com: Sabres to announce arena naming rights 25. August 2011 (englisch)