Hauptmenü öffnen

Kevin Rüegg

schweizerisch-kamerunischer Fussballspieler

Kevin Rüegg (* 5. August 1998 in Uster) ist ein schweizerisch-kamerunischer Fussballspieler.

Kevin Rüegg
Personalia
Geburtstag 5. August 1998
Geburtsort UsterSchweiz
Grösse 173 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2004–2008 FC Greifensee
2008–2016 FC Zürich
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2017 FC Zürich U-21 17 (1)
2017– FC Zürich 58 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012–2013 Schweiz U-15 8 (0)
2013 Schweiz U-16 4 (0)
2014 Schweiz U-17 9 (0)
2016–2017 Schweiz U-19 4 (0)
2017– Schweiz U-21 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. April 2019

2 Stand: 25. Mai 2018

Inhaltsverzeichnis

VereineBearbeiten

JugendBearbeiten

Kevin Rüegg, dessen Mutter Kamerunerin und sein Vater Schweizer ist[1], versuchte sich im Alter von sechs Jahren zuerst mit dem Handball spielen. Bei seinem ersten Training wurde er jedoch gleich wieder nach Hause geschickt, weil er seine Turnschuhe noch nicht selber binden konnte. Daraufhin wurde er von seinem Vater ins Training des FC Greifensee gebracht, wo er seiner eigentlichen Leidenschaft, dem Fussball spielen, nun nachgehen konnte. Mit 10 Jahren spielte Rüegg mit den D-Junioren gegen den Grasshopper Club Zürich. Dabei wurde er von den Scouts des FC Zürich als einer der Besten auf dem Platz entdeckt und gaben ihm die Chance auf ein Probetraining. Daraufhin wechselte Rüegg 2008 in die U-11 des FC Zürich, wo er direkt einen Stammplatz erhielt.[2]

In der Jugendabteilung durchlief er alle Stufen, erlebte Höhen und Tiefen, und erhielt schon bald ein Aufgebot für die Jugend-Nationalmannschaft der Schweiz. Mit 15 Jahren zieht er zu einer Gastfamilie nach Luzern, um fortan das SFV-Ausbildungszentrum in Emmen, eine Einrichtung des schweizerischen Fussballverbandes, zu besuchen. Gleichzeitig besuchte er die Sekundarschule und trainierte täglich Fussball. Schon bald schaffte er es in die U-21 des FC Zürich und gab am 12. Oktober 2014 sein Debüt gegen den SC Brühl St. Gallen.[2] In der Saison 2016/17 wurde er dann zum festen Bestandteil der zweiten Mannschaft und kam zu 16 Einsätzen in der Promotion League.

FC ZürichBearbeiten

Im Februar 2017 wurde Rüegg zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft berufen, kam jedoch während den ersten zwei Aufgeboten zu keinem Einsatz. Bei seinem dritten Aufgebot am 26. Februar 2017, beim Auswärtsspiel gegen den FC Wohlen (22. Spieltag), gab er schliesslich sein Debüt. Beim 4:1-Sieg spielte Rüegg im defensiven Mittelfeld während 90 Minuten durch. Bis zum Ende der Saison kam er auf insgesamt 9 Einsätze in der Challenge League und stieg mit seiner Mannschaft wieder in die Super League auf.

Am 2. Juni 2017 unterzeichnete Rüegg seinen ersten Profivertrag beim FC Zürich, mit einer Gültigkeit bis zum Sommer 2020.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Kevin Rüegg durchlief verschiedene Stufen der Junioren-Nationalmannschaft der Schweiz. Aktuell ist er Nationalspieler der Schweizer U-21-Nationalmannschaft. Sein Debüt gab er am 5. September 2017 beim Qualifikationsspiel für die U-21-Fußball-Europameisterschaft 2019 gegen die rumänische Juniorenauswahl.[1]

Titel und ErfolgeBearbeiten

FC Zürich

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Kevin Rüegg: Ein Mann der zweiten Chance. Football.ch, 29. März 2018, abgerufen am 8. Juni 2018.
  2. a b FUSSBALL: Portrait von Kevin Rüegg in der Zeitung. United School of Sports, abgerufen am 7. Juni 2018.
  3. Kevin Rüegg unterschreibt ersten Profivertrag. FC Zürich, 7. Juni 2017, abgerufen am 7. Juni 2018.