Keeneland ist ein Unternehmen der Pferdebranche mit Sitz in Lexington, Kentucky. Die Keeneland Association Inc. umfasst zwei Abteilungen: die Pferderennbahn Keeneland Race Course und das Pferdeauktionshaus Keeneland Sales.[1][2] Keeneland ist auch für seine Referenzbibliothek bekannt.[3]

Start eines Rennens auf der Grasbahn
Rennen auf der Sandbahn, innen ist die Grasbahn erkennbar
Luftbild
Tribüne

Keeneland Race Course Bearbeiten

 
Führring, Rennbahn Keeneland, Kentucky, 2010

Die Rennbahn Keeneland in Lexington (Kentucky) verfügt über eine 1.700 m lange, ovale Sandbahn und eine 1.408 m lange, ovale Rasenbahn.[4]

Auf der Rennbahn Keeneland finden seit 1936 im April beim Frühlingsmeeting und im Oktober beim Herbstmeeting Rennen statt. Zum 15-tägige Frühjahrstreffen gehören die Blue Grass Stakes, ein Vorbereitungsrennen für das Kentucky Derby.[5] Beim 17-tägige Herbsttreffen finden sechs Gruppe-1-Rennen statt, die unter anderem zur Vorbereitung auf den Breeders' Cup dienen.[6][7] 1986 wurde Keeneland in die National Historic Landmarks aufgenommen, aufgrund ihrer bedeutenden Rolle im Pferderennsport und der daraus folgenden Wiederbelebung von Lexington.[8]

Auf der Rennbahn Keeneland finden folgende Gruppe-I-Rennen statt:

Monat Rennen Distanz Alter/Geschlecht Preisgeld
Oktober Alcibiades Stakes 1 700 m 2-jährige Stuten $500 000[9]
April Ashland Stakes 1 700 m 3-jährige Stuten $500 000
April Blue Grass Stakes 1 800 m 3-jährige $1 000 000[10]
Oktober Breeders' Futurity Stakes 1 700 m 2-jährige $500 000[11]
Oktober First Lady Stakes 1 600 m Stuten 3-jährig und älter $750 000[12]
April Jenny Wiley Stakes 1 700 m Stuten 4-jährig und älter $500 000[13]
Oktober Keeneland Turf Mile Stakes 1 600 m 3-jährig und älter $1 000 000[14]
April Madison Stakes 1 400 m Stuten 4-jährig und älter $600,000[15]
April Maker's Mark Mile Stakes 1 600 m 4-jährig und älter $600 000[16]
Oktober Queen Elizabeth II Challenge Cup Stakes 1 800 m Stuten 3-jährig $600 000[17]
Oktober Spinster Stakes 1 850 m Stuten 3-jährig und älter $600 000[18]

Keeneland Sales Bearbeiten

Keeneland Sales ist ein amerikanisches Auktionshaus für den Handel mit Englische Vollblütern. Es wurde 1935 als gemeinnützige Einrichtung mit 59 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche westlich von Lexington gegründet.

Auktionen Bearbeiten

Die Keeneland Association, Inc. veranstaltet jedes Jahr drei Pferdeauktionen.

  • Januar – Pferde aller Altersstufen
Bei dieser Auktion werden Pferde aller Altersstufen verkauft. Es werden auch Rechte, eine Stute mit einem Hengst in dieser Saison zu decken (Breeding Season), verkauft.
  • September – Jährlinge
Die Jährlingsauktion im September ist die weltweit größte Jährlingsauktion für Vollblüter. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Sieger des Kentucky Derby, ein Sieger des Epsom Derby, ein American Horse of the Year und ein Triple-Crown-Sieger verkauft. 2019 wurde das Stutfohlen America’s Joy vom Triple-Crown-Sieger American Pharoah für 8,2 Millionen US-$ verkauft.[19]
  • November – Zuchtpferde
Bei dieser Auktion werden vorwiegend Zuchtstuten, Absetzer und einige Hengste, Rennpferde und auch Jährlinge angeboten. Es werden auch Anteile an Zuchthengsten verkauft. Im Laufe der Zeit wurde dies die größte Vollbult-Auktion weltweit.

Ehemalige Auktionen Bearbeiten

Die Jährlingsauktion im Juli wird seit 2003 nicht mehr durchgeführt. Die Auktion für Zweijährige, die im Training stehen, wird seit 2015 nicht mehr durchgeführt.

Trivia Bearbeiten

Aufgrund seiner Insolvenz musste Nelson Bunker Hunt 1988 insgesamt 580 Pferde bei Keeneland Sales verkaufen, die 46.911.800 Dollar einbrachten, die bis dahin höchste Summe, die je mit einer Vollblutauktion erzielt wurde.[20]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Keeneland Sales. Keeneland Association, Inc., 28. Juni 2019, abgerufen am 28. Juni 2019 (englisch).
  2. Keeneland Magazine - Blood-Horse Publications designation approved by Keeneland Association, Inc.
  3. The Keeneland Library: An uncommon collection | Topics: Keeneland | Thoroughbred Racing Commentary. In: Thoroughbred Racing Commentary. Abgerufen am 1. August 2016 (englisch).
  4. Programm 2023 Spring Meet, Keeneland, PDF, Track-Layout auf Seite 11 des Programms
  5. Keeneland Spring Produces Strong Attendance, Wagering. In: BloodHorse.com. Abgerufen am 25. Juni 2017 (englisch).
  6. Keeneland Announces $5.325 Million Stakes Schedule. In: BloodHorse.com. Abgerufen am 25. Juni 2017 (englisch).
  7. Breeders' Cup Challenge. In: breederscup.com. (englisch).
  8. https://npgallery.nps.gov/NRHP NHL nomination for Keeneland, National Park Service
  9. Keeneland Debuts New Dirt Surface on Main Race Track, Keeneland Association
  10. Blue Grass Stakes History, Keeneland Association, PDF
  11. Breeders' Futurity at Keeneland, October 3, 2020 | 10–4–2–1 Road to the Kentucky Derby Points | 2022 Kentucky Derby & Oaks | 6. May und 7. May, 2022. In: www.kentuckyderby.com. Abgerufen am 2. Februar 2024 (englisch).
  12. First Lady Stakes Profile. In: Equibase. Abgerufen am 2. Februar 2024 (englisch).
  13. Jenny Wiley Stakes, Thoroughbred Pedigree Database
  14. Coolmore to Sponsor $1 Million Turf Mile at Keeneland, Blood-Horse, 6. Januar 2022
  15. Madison Stakes, Thoroughbred Pedigree Database
  16. Maker's Mark Mile Stakes, Thoroughbred Pedigree Database
  17. Jennie Rees: Sintra's wins Allen a hand from the queen (1984 Queen Elizabeth II Challenge Cup Stakes – race 8: held 26 October 1984) In: The Courier-Journal, 27. Oktober 1984, S. 35. Abgerufen im 2. Februar 2024. (englisch) 
  18. Spinster Stakes, Thoroughbred Pedigree Database
  19. Jason Frakes: Filly sired by American Pharoah purchased for $8.2 million at Keeneland sale. In: The Courier-Journal. Abgerufen am 20. September 2019 (englisch).
  20. Nelson Bunker Hunt. National Thoroughbred Racing Association, 30. Mai 2006, archiviert vom Original am 1. Februar 2008; abgerufen am 13. April 2008 (englisch).