Hauptmenü öffnen

Kazuma Ōseto (jap. 大瀨戸 一馬, Ōseto Kazuma; * 5. August 1994) ist ein japanischer Sprinter.

Bei den Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften 2011 in Lille gewann er Silber über 100 m und bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 2012 in Barcelona Bronze in der 4-mal-100-Meter-Staffel.

2013 gewann er mit der japanischen 4-mal-100-Meter-Stafette Silber bei den Leichtathletik-Asienmeisterschaften und Gold bei den Ostasienspielen in Tianjin

Beim Leichtathletik-Continentalcup 2014 in Marrakesch wurde er mit dem asiatischen Team Vierter in der 4-mal-100-Meter-Staffel.

2015 gewann er bei den Leichtathletik-Asienmeisterschaften in Wuhan Bronze in der 4-mal-400-Meter-Staffel. Mit der japanischen 4-mal-100-Meter-Stafette siegte er bei der Universiade in Gwangju und schied bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking im Vorlauf aus.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten