Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Kattendorf
Kattendorf
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Kattendorf hervorgehoben
Koordinaten: 53° 51′ N, 10° 2′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Segeberg
Amt: Kisdorf
Höhe: 59 m ü. NHN
Fläche: 9,84 km2
Einwohner: 847 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 86 Einwohner je km2
Postleitzahlen: 24568, 24640
Vorwahlen: 04191, 04194
Kfz-Kennzeichen: SE
Gemeindeschlüssel: 01 0 60 045
Adresse der Amtsverwaltung: Winsener Straße 2
24568 Kattendorf
Website: www.kattendorf.de
Bürgermeister: Thorsten Barth (CDU)
Lage der Gemeinde Kattendorf im Kreis Segeberg
Großer Plöner SeeWarderseeHamburgKreis Herzogtum LauenburgKreis OstholsteinKreis PinnebergKreis PlönKreis Rendsburg-EckernfördeKreis SteinburgTangstedtKreis StormarnLübeckNeumünsterAlvesloheArmstedtBad BramstedtBad SegebergBahrenhofBark (Gemeinde)BebenseeBimöhlenBlunkBoostedtBornhövedBorstel (Holstein)Buchholz (Forstgutsbezirk)BühnsdorfDaldorfDamsdorfDreggersEllerauFöhrden-BarlFredesdorfFahrenkrugFuhlendorf (Holstein)GeschendorfGlasauGönnebekGroß KummerfeldGroß Niendorf (Holstein)Groß RönnauGroßenaspeHagen (Holstein)HardebekHartenholmHasenkrugHasenmoorHeidmoorHeidmühlenHenstedt-UlzburgHitzhusenHögersdorfHüttblekItzstedtKaltenkirchenKattendorfKayhudeKisdorfKlein GladebrüggeKlein RönnauKrems IIKükelsLatendorfLeezen (Holstein)LentföhrdenMönklohMözenNahe (Holstein)NegernbötelNehmsNeuengörsNeversdorfNorderstedtNützenOeringOersdorfPronstorfRicklingRohlstorfSchackendorfSchieren (Kreis Segeberg)SchmalenseeSchmalfeldSchwisselSeedorf (Kreis Segeberg)Seth (Holstein)SievershüttenStipsdorfStockseeStrukdorfStruvenhüttenStuvenbornSülfeldTarbekTensfeldTodesfeldeTrappenkampTravenhorstTraventhalWahlstedtWakendorf IWakendorf IIWeddelbrookWeedeWensinWesterradeWiemersdorfWinsen (Holstein)WittenbornKarte
Über dieses Bild

Kattendorf ist eine Gemeinde im südlichen Teil des Kreises Segeberg in Schleswig-Holstein. Der Ortsteil Weeden liegt im Gemeindegebiet.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Erstmalige urkundliche Erwähnung des Dorfes erfolgte 1326 als „de Cattendorpe“.[2] Aus dem niederdeutschen Begriff Catte bzw. Katte ergibt sich die Deutung „Katzendorf“.

PolitikBearbeiten

GemeindevertretungBearbeiten

Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung hat die CDU seit der Kommunalwahl 2008 fünf Sitze, die SPD vier und die Wählergemeinschaft AWK hat zwei Sitze.

WappenBearbeiten

Blasonierung: „Über grünem Wellenschildfuß, dieser belegt mit zwei silbernen Wellenfäden, in Gold ein dreiblättriger grüner Stechpalmenzweig.“[3]

Das Wappen wurde 1993 von dem Journalisten Jens M. Lucke entworfen.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Der HVV bindet Kattendorf an den ÖPNV an. Fünf Buslinien halten in Kattendorf und stellen Verbindungen nach u. a. Bad Segeberg, Kaltenkirchen und Sievershütten her.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kattendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2017 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Historisches Ortsnamenlexikon - Dr. W. Lauer - Landesarchiv Schleswig, 1992
  3. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein