Hauptmenü öffnen

Katja Huber

deutsche Schriftstellerin

Katja Huber (* 12. Juli 1971 in Weilheim/Oberbayern) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Katja Huber studierte slawische Philologie und Politikwissenschaft an der Universität München, unterbrochen durch mehrere längere Aufenthalte in Wolgograd. Seit 1996 ist sie hauptberuflich redaktionelle Mitarbeiterin des Bayerischen Rundfunks, ab 1999 vorwiegend für das Jugendprogramm „Zündfunk“. Daneben verfasst Huber erzählerische Werke und Hörspiele. 2006 nahm sie am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb teil.[1] Im gleichen Jahr erhielt die in München ansässige Autorin den Bayerischen Staatsförderpreis für Literatur.

WerkeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise, QuellenBearbeiten

  1. Bachmannpreis Vortragstext
  2. „Fernwärme“ im Kirchheimverlag