Hauptmenü öffnen
Katarzyna Wilk Schwimmen
Nation: Polen
Schwimmstil(e): Freistil
Verein: AZS AWF Katowice
Geburtstag: 22. März 1992
Geburtsort: Krakau
Größe: 1,78 m
Gewicht: 64 kg
Medaillenspiegel

Katarzyna Wilk (* 22. März 1992 in Krakau) ist eine polnische Schwimmsportlerin. Die zweimalige Olympiateilnehmerin ist spezialisiert auf die Lage Freistil.

Karriere-HighlightsBearbeiten

Die Jugend-Schwimmeuropameisterschaften 2008 in Belgrad brachten ihr als Schlussschwimmerin der 4×100-Meter-Lagenstaffel zusammen mit Alicja Tchórz, Mirela Olczak und Paulina Zachoszcz Gold vor Griechenland und Russland.

Bei Olympia 2008 in Peking und Olympia 2012 in London schwamm sie jeweils in der polnischen 4×200-Meter-Lagenstaffel mit und belegte den 15. respektive 13. Platz. Im Einzel in London über die 100 m Freistil wurde sie 27.

Die Schwimmeuropameisterschaften 2010 in Budapest brachten ihr im Vorlauf über 100 Meter einen neuen polnischen Rekord mit 54,95 Sekunden. Im Endlauf wurde sie mit 55,15 Achte, einen Platz und vier Hundertstelsekunden hinter Daniela Schreiber (55,11); Siegerin wurde die Britin Francesca Halsall (53,58).

Die Kurzbahneuropameisterschaften 2011 im eigenen Land in Stettin brachten ihr als Schlussschwimmerin der 4×50-Meter-Lagenstaffel Bronze, zusammen mit Aleksandra Urbańczyk, Ewa Ścieszko und Anna Dowgiert.

Bei den Schwimmweltmeisterschaften 2015 im russischen Kasan schied sie im Vorlauf über 100 Meter Freistil bei einer Zeit von 55,20 s aus.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://omegatiming.com/File/Download?id=00010F020001001500FFFFFFFFFFFF01