Hauptmenü öffnen

Katarina Tomašević

serbische Handballspielerin
Katarina Tomašević
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Februar 1984
Geburtsort Belgrad, Jugoslawien
Staatsbürgerschaft SerbinSerbin serbisch
Körpergröße 1,80 m
Spielposition Torwart
Vereinsinformationen
Verein Dunaújvárosi Kohász KA
Trikotnummer 27
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2006–2007 OsterreichÖsterreich Hypo Niederösterreich
2007–2009 DanemarkDänemark Team Esbjerg
2009–2010 SpanienSpanien BM Bera Bera
2010–2012 SerbienSerbien ŽRK Zaječar
2012–2013 DeutschlandDeutschland Thüringer HC
2013–2014 FrankreichFrankreich Nantes Loire Atlantique Handball
2014–2016 UngarnUngarn FTC-Rail Cargo Hungaria
2017– UngarnUngarn Dunaújvárosi Kohász KA
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
SerbienSerbien Serbien 105 (2)[1]

Stand: 30. November 2019

Katarina Tomašević (serbisch-kyrillisch Катарина Томашевић; * 6. Februar 1984 in Belgrad) ist eine serbische Handballspielerin.

KarriereBearbeiten

Katarina Tomašević spielte in der Saison 2006/07 in der österreichischen Women Handball Austria bei Hypo Niederösterreich. Anschließend spielte sie zwei Jahre in Dänemark beim Team Esbjerg. Von dort ging sie nach Spanien zu BM Bera Bera, 2010 wechselte die 1,80 Meter große Torfrau zum serbischen Verein ŽRK Zaječar. In der Saison 2012/13 spielte Tomašević beim deutschen Bundesligisten Thüringer HC.[2] In der Saison 2013/14 stand sie beim französischen Klub Nantes Loire Atlantique Handball unter Vertrag.[3][4] Anschließend wechselte sie zum ungarischen Erstligisten FTC-Rail Cargo Hungaria.[5] Die Saison 2016/17 pausierte sie aufgrund ihrer Schwangerschaft.[6] Seit dem Sommer 2017 steht sie bei Dunaújvárosi Kohász KA unter Vertrag.[7]

Mit der Serbischen Nationalmannschaft, für die Katarina Tomašević bisher 88 Länderspiele bestritt, nahm sie an den Europameisterschaften 2008 in Mazedonien, 2010 in Dänemark und Norwegen und 2012 in Serbien[8][9] teil und gewann bei der Weltmeisterschaft 2013 in Serbien die Silbermedaille.

SonstigesBearbeiten

Katarina Tomašević ist verheiratet und hat einen Sohn.[2] Sie ist von Beruf Chemikerin.

ErfolgeBearbeiten

  • Deutscher Meister 2013
  • Serbischer Meister 2011, 2012
  • Österreichischer Meister 2007
  • Ungarischer Meister 2015

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. japanhandball2019.com: セルビア, abgerufen am 30. November 2019
  2. a b handball-world.news: Thüringer HC gibt Neuverpflichtung bekannt vom 16. Mai 2012, abgerufen am 22. April 2019
  3. handball-world.news: Thüringer HC gelingt Meister-Hattrick vom 14. Mai 2013, abgerufen am 22. April 2019
  4. handball-world.com: THC-Keeperin Tomasevic vor Wechsel nach Frankreich vom 22. März 2013, abgerufen am 22. Mai 2013
  5. handnews.fr: Tomasevic signe au FTC-Rail Cargo Hungaria vom 27. Mai 2014, abgerufen am 28. Mai 2014
  6. eurohandball.com: Baby boom and reinforcements from arch rivals vom 30. September 2016, abgerufen am 21. August 2017
  7. m4sport.hu: A Metzingenből érkezik a Dunaújváros erősítése vom 4. April 2017, abgerufen am 21. August 2017
  8. handball-world.com: Thüringer HC gibt Neuverpflichtung bekannt vom 16. März 2012, abgerufen am 23. Mai 2013
  9. handball-world.com: DHB-Frauen nach guter Hauptrunde auch in den Statistiken weit vorne vom 14. Dezember 2012, abgerufen am 23. Mai 2013