Hauptmenü öffnen

Kasper Søndergaard

dänischer Handballspieler
Kasper Søndergaard
Kasper Søndergaard

Kasper Søndergaard während der EM 2008 in Stavanger

Spielerinformationen
Voller Name Kasper Søndergaard Sarup
Geburtstag 9. Juni 1981
Geburtsort Breum, Skive Kommune, Dänemark
Staatsbürgerschaft DäneDäne dänisch
Körpergröße 1,90 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein Skjern Håndbold
Trikotnummer 22
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
00000000 DanemarkDänemark Østsalling
00000000 DanemarkDänemark Skive fH
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2003 DanemarkDänemark Ikast-Bording Elite Håndbold
2003–2007 DanemarkDänemark Århus GF
2007–2011 DanemarkDänemark KIF Kolding
2011– DanemarkDänemark Skjern Håndbold
Nationalmannschaft
Debüt am 22. Mai 2004
            gegen TunesienTunesien Tunesien
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 184 (395)[1]

Stand: 25. Dezember 2017

Kasper Søndergaard Sarup (* 9. Juni 1981 in Breum, Skive Kommune, Dänemark) ist ein dänischer Handballspieler. Seine Körperlänge beträgt 1,90 m.

Søndergaard, der für den dänischen Spitzenverein Skjern Håndbold spielt und für die dänische Nationalmannschaft (Rückennummer 22) aufläuft, wird meist im rechten Rückraum eingesetzt.

Kasper Søndergaard begann in seinem Heimatort mit dem Handballspiel. Später wechselte er über den nächstgrößeren Verein Skive fH zu Ikast-Bording Elite Håndbold, wo er in der dänischen zweiten Liga debütierte. 2003 zog er weiter zum Erstligisten Århus GF, wo er ebenfalls zu überzeugen wusste, sodass er ins Nationalteam berufen und Anfang 2007 von KIF Kolding unter Vertrag genommen wurde.[2] Mit KIF gewann er 2009 die dänische Meisterschaft. Im Sommer 2011 schloss er sich Skjern Håndbold an.[3] In der Håndboldligaen 2013/14 stand er als bester rechter Rückraumspieler im All-Star-Team.[4] Mit Skjern gewann er am 29. März 2015 den dänischen Pokal der Saison 2013/14 sowie am 6. Februar 2017 den dänischen Pokal der Saison 2015/16.[5][6] Weiterhin wurde er in der Saison 2017/18 dänischer Meister.

Kasper Søndergaard hat bisher 184 Länderspiele für die dänische Nationalmannschaft bestritten. Bei der Europameisterschaft 2008 in Norwegen und bei der Europameisterschaft 2012 in Serbien wurde er Europameister; bei der Weltmeisterschaft 2007 in Deutschland gewann er mit seinem Land Bronze. Im Sommer 2012 nahm er an den Olympischen Spielen in London teil.[7] 2013 gewann er bei der Weltmeisterschaft in Spanien die Silbermedaille. Bei der Europameisterschaft 2014 im eigenen Land wurde er Vize-Europameister. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewann er die Goldmedaille.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.haslund.info: Herre-A landsholdspillere, abgerufen am 25. Dezember 2017
  2. www.aarhuselite.dk: Kasper Søndergaard skifter klub fra nytår (Memento vom 9. Januar 2016 im Internet Archive), abgerufen am 3. März 2015
  3. www.hbold.dk: Til- og afgange Jack & Jones Ligaen
  4. www.hbold.dk Herreligaens All Star-hold er fundet (Memento vom 18. März 2014 im Internet Archive) (dänisch) vom 18. März 2014, abgerufen am 18. März 2014
  5. www.skjernhaandbold.dk Skjerns pokalguld i tal (dänisch) vom 29. März 2015, abgerufen am 31. März 2015
  6. www.skjernhaandbold.dk Mest vilje og mindst pres (dänisch) vom 6. Februar 2017, abgerufen am 8. Februar 2017
  7. Kasper Søndergaard in der Datenbank von Sports-Reference (englisch), abgerufen am 4. März 2015.