Hauptmenü öffnen

Karsten Dörr (* 18. Mai 1964 in Lörrach) ist ein deutschsprachiger Schauspieler.

LebenBearbeiten

Karsten Dörr wuchs in Basel auf. Seine künstlerische Laufbahn begann er 1983 als Regieassistent am dortigen Theater. Von 1984 bis 1988 studierte er Schauspiel am Konservatorium für Musik und Theater in Bern. Nebenbei arbeitete er als Moderator beim Schweizer Radio DRS. Dörr spielte in Bern und am Theater Freiburg, von 1988 bis 1992 hatte er ein Engagement am Theater Aachen, seitdem ist er freiberuflich tätig.[1]

Seit Beginn der 1990er Jahre ist Dörr häufig Gast im Fernsehen und auf der Leinwand. Neben Episodenrollen in verschiedenen Serien und der Reihe Tatort war er in 13 Folgen der Krankenhausserie Hallo, Onkel Doc! zu sehen, in 97 Folgen der Krimiserie Die Wache verkörperte er die Rolle des Frank Ruland. Große Popularität erreichte Dörr daneben mit der Figur des Bernhard Faller, die er mit Unterbrechungen seit 1994 in der Reihe Die Fallers spielt.

In derselben Rolle wirkte Dörr 2003 in dem Hörspiel Die Fallers oder Wirren im Stollen mit.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biografie auf der Website des SWR, abgerufen am 13. Juni 2016