Karol-Ann Canuel

kanadische Radsportlerin

Karol-Ann Canuel (* 18. April 1988 in Amos) ist eine ehemalige kanadische Radrennfahrerin.

Karol-Ann Canuel
Karol-Ann Canuel (2016)
Karol-Ann Canuel (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 18. April 1988
Nation Kanada Kanada
Disziplin Straße
Fahrertyp Zeitfahrerin
Karriereende 2021
Internationale Team(s)
2010–2013
2014–2015
2016–2021
Vienne Futuroscope
Specialized-lululemon / Velocio-SRAM
Boels Dolmans Cyclingteam / Team SD Worx
Wichtigste Erfolge
UCI-Straßen-Weltmeisterschaften
2017, 2018 Silber – Mannschaftszeitfahren
2016 Weltmeister – Mannschaftszeitfahren
2015 Weltmeister – Mannschaftszeitfahren
2014 Weltmeister – Mannschaftszeitfahren
Letzte Aktualisierung: 30. Oktober 2021

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2006 wurde Karol-Ann Canuel kanadische Meisterin im Straßenrennen der Juniorinnen, im Einzelzeitfahren belegte sie Rang drei. 2008 wurde sie Vize-Meisterin des Nachwuchses im Einzelzeitfahren und im Jahr darauf Dritte im Straßenrennen. 2011 wurde sie Zweite der Gesamtwertung der Tour de Bretagne sowie Vierte des Circuit de la Haute-Vienne.

2013 gewann Canuel eine Etappe der Tour Cycliste Féminin International de l’Ardèche und belegte Platz in der Gesamtwertung. 2014 gewann sie gemeinsam mit ihrem Team Specialized-lululemon das Mannschaftszeitfahren von Open de Suède Vårgårda, das Teil des Rad-Weltcups ist. Bei den Weltmeisterschaften im selben Jahr errang die Mannschaft den Titel im Mannschaftszeitfahren, im Einzelzeitfahren wurde sie Sechste. Im Jahr darauf wurde Canuel erneut mit ihrem damaligen Team Velocio-SRAM Weltmeisterin im Zeitfahren. Ebenfalls 2015 wurde sie zweifache kanadische Meisterin im Straßenrennen sowie im Einzelzeitfahren. 2016 wurde sie zum dritten Mal Weltmeisterin im Mannschaftszeitfahren und gewann diese Disziplin mit ihrem Team ebenfalls beim Open de Suède Vårgårda sowie der Holland Ladies Tour.

2017 sowie 2018 belegte Canuel mit dem Team Boels den zweiten Platz im Mannschaftszeitfahren bei den UCI-Straßen-Weltmeisterschaften. Zudem gewann das Team mit Canuel die Mannschaftszeitfahren des Giro d’Italia Femminile und beim Open de Suède Vårgårda.

Ende 2021 beendete Karol-Ann Canuel ihre Radsportlaufbahn.

ErfolgeBearbeiten

2006
  •   Kanadische Junioren-Meisterin – Straßenrennen
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
  •   Kanadische Meisterin – Straßenrennen

WeblinksBearbeiten

Commons: Karol-Ann Canuel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien