Hauptmenü öffnen

Karl August Klüpfel

deutscher Historiker

Karl August Klüpfel (* 8. April 1810 in Darmsheim; † 11. April 1894 in Tübingen) war ein deutscher Historiker.

Karl August Klüpfel besuchte die Lateinschule in Schorndorf sowie das Stuttgarter Gymnasium. Anschließend studierte er in Tübingen Theologie und Geschichte, war dann mehrere Jahre Pfarrgehilfe seines Vaters in Großheppach und wurde 1841 zum zweiten und 1863 zum ersten Universitätsbibliothekar in Tübingen ernannt. Vor 1847 wurde er zum Doktor promoviert.[1] Bekannt wurde er auch als Schwiegersohn, Biograf und posthumer Herausgeber der Werke Gustav Schwabs sowie als Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Titelei von Urkunden zur Geschichte des Schwäbischen Bundes (1488–1533), Litterarischer Verein, Stuttgart 1846.