Karen Chen

US-amerikanische Eiskunstläuferin
Karen Chen
Chen bei den Vier-Kontinente-Meisterschaften 2017
Nation Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 16. August 1999
Geburtsort FremontVereinigte Staaten
Größe 155 cm
Karriere
Trainer Tammy Gambill
Status aktiv
 

Karen Chen (* 16. August 1999 in Fremont) ist eine US-amerikanische Eiskunstläuferin. Sie tritt im Einzellauf an und erreichte bei den Weltmeisterschaften 2017 den vierten sowie bei den Olympischen Winterspielen 2018 den elften Platz.

KarriereBearbeiten

Chen nahm an den Eiskunstlauf-Juniorenweltmeisterschaften 2014 teil, bei denen sie den neunten Platz erreichte. Bei ihrer zweiten Teilnahme 2015 verbesserte sie sich auf den achten Platz.

 
Chen bei der Junioren-WM 2014

In der Saison 2015/16 nahm Chen mit dem Cup of China und mit Skate America an ihren ersten Wettbewerben der ISU-Grand-Prix-Serie teil. Im Dezember 2015 gewann Chen mit der Bronzemedaille beim Golden Spin of Zagreb ihre erste Medaille bei einem internationalen Wettbewerb der ISU-Challenger-Serie.

In der folgenden Saison wurde sie US-amerikanische Meisterin. Bei ihren ersten Weltmeisterschaften, 2017 in Helsinki, stellte sie in Kurzprogramm und Kür persönliche Bestleistungen auf, wodurch sie Vierte wurde.

Bei den Olympischen Winterspielen 2018 wurde sie Elfte. Die Teilnahme an den Weltmeisterschaften im selben Jahr sagte sie ab.[1]

ErgebnisseBearbeiten

Meisterschaft / Jahr 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Olympische Winterspiele 11.
Weltmeisterschaften 4. 4.
Vier-Kontinente-Meisterschaften 12. 12. 7.
US-amerikanische Meisterschaften 3. 8. 1. 3. 4. 3.
Wettbewerb / Saison 2014/15 2015/16 2016/17 2017/18 2018/19 2019/20 2020/21
GP Skate Canada 7.
GP Skate America 5. 8. 8. 4.
GP Cup of China 5. 7.
GP NHK Trophy 6. 9.
CS U.S. International FS Classic 4. 3. 3.
CS Golden Spin of Zagreb 3. 7.
CS Autumn Classic International 4.
GP = Grand Prix; CS = Challenger Series

WeblinksBearbeiten

Commons: Karen Chen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Karen Chen decides to sit it out for 2018 World Championships. In: The Mercury News. 16. März 2018, abgerufen am 13. März 2021 (amerikanisches Englisch).