Hauptmenü öffnen

Koordinaten: 6° 19′ 19″ N, 10° 48′ 58″ W

Karte: Liberia
marker
Kap Mesurado
Magnify-clip.png
Liberia
Das Kap und Monrovia (Mitte 19. Jahrhundert).

Kap Mesurado ist ein Kap an der westafrikanischen Atlantikküste in der Provinz Montserrado in Liberia. Der markante Ort ragt etwa 7 Kilometer aus der Küstenlinie hervor und besitzt einen auffälligen Berg, auf dem im 19. Jahrhundert ein Leuchtturm für den Hafen von Monrovia errichtet wurde.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Pedro de Sintra, ein portugiesischer Entdecker, erreichte das Kap 1461. Er nannte es wegen des Höhenunterschieds zum höheren, weiter westlich gelegenen Kap Mount Kap Mesurado (deutsch: das „bescheidene, gemäßigte“ Kap).[1]

SonstigesBearbeiten

Die westliche Spitze des Kap Mesurado wurde mit dem Namen Mamba Point belegt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vgl. Ankenbauer (2010), 204-205.

LiteraturBearbeiten

Ankenbauer, Norbert (2010): "das ich mochte meer newer dyng erfaren". Die Versprachlichung des Neuen in den Paesi novamente retrovati (Vicenza, 1507) und in ihrer deutschen Übersetzung (Nürnberg, 1508). Berlin: Frank & Timme.

WeblinksBearbeiten