Hauptmenü öffnen

Kap Evans ist ein felsiges Kap an der Westküste der Ross-Insel in der Antarktis. Als Ausläufer einer etwa 2,5 km langen Halbinsel markiert es die nördliche Begrenzung der Einfahrt vom McMurdo-Sund in die South Bay, einer Nebenbucht der Erebus Bay, bzw. die südliche Begrenzung der Einfahrt zur North Bay.

Kap Evans
HSM-16 Scott's Terra Nova Hut.JPG
Das Basislager der Terra-Nova-Expedition (1910–1913) am Kap Evans
Geographische Lage
Kap Evans (Antarktis)
Kap Evans
Koordinaten 77° 38′ S, 166° 25′ OKoordinaten: 77° 38′ S, 166° 25′ O
Region-ISO AQ
Lage Ross-Insel (Ross-Archipel, Antarktika)
Gewässer North Bay
Gewässer 2 South Bay
Dellbridge Islands map.png
Kartenausschnitt der Ross-Insel mit Kap Evans (Mitte oben)

Teilnehmer der Discovery-Expedition (1901–1904) unter der Leitung des britischen Polarforschers Robert Falcon Scott entdeckten es. Scott benannte es damals als The Skuary. Im Januar 1902 wählte Scott im Rahmen seiner Terra-Nova-Expedition (1910–1913) das Kap als Standort für sein Basislager. Er benannte das Kap um nach Edward Evans (1880–1957), dem stellvertretenden Expeditionsleiter. Das Lager zählt heute unter der Kennung HSM-16 zu den Historischen Stätten und Denkmälern in der Antarktis.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Basislager der Terra-Nova-Expedition – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien