Hauptmenü öffnen

Der Kanton Löbejün war eine Verwaltungseinheit im Distrikt Halle des Departements der Saale im napoleonischen Königreich Westphalen.

Königreich Westphalen
Kanton Löbejün
Departement Departement der Saale
Distrikt Distrikt Halle
Hauptort des Kantons Löbejün
Fläche 1,35 Quadratmeilen
Einwohner 4.474
Dörfer und Weiler 8
Städte 1

Hauptort des Kantons und Sitz des Friedensgerichts war Löbejün im heutigen Saalekreis. Der Kanton umfasste 1 Stadt, 8 Kommunen mit mehreren Weilern und Höfen, die teilweise auf kursächsischem Gebiet lagen. Er war bewohnt von 4474 Einwohnern und hatte eine Fläche von 1,35 Quadratmeilen. Er ging aus einem Teil des Saalkreises des Herzogtum Magdeburg hervor. Ein Teil des Kantons gehörte zum Amt Petersberg, welches historisch bis 1697 zum Kurfürstentum Sachsen gehörte. Aus diesem Grund lagen einige Freihöfe in Kursachsen.

Die zum Kanton gehörigen Ortschaften waren:

WeblinksBearbeiten