Kanton Düren

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Düren war eine Verwaltungseinheit im Département de la Roer und im untergeordneten Arrondissement d’Aix-la-Chapelle, die von 1798 bis 1814 bestanden. Der Kanton hatte 1804 insgesamt 17.738 Einwohner.

Hauptort (chef-lieu) war Düren. Zum Kanton Düren gehörten folgende Gemeinden:[1]

Diesen Gemeinden waren folgende Orte zugeordnet:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johann Friedrich Benzenberg: Ueber das Cataster, Band 1, 1818, S. 378 (Google Books)