Kanton Champs-sur-Marne

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Champs-sur-Marne ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Torcy, im Département Seine-et-Marne und in der Region Île-de-France. Sein Hauptort ist Champs-sur-Marne. Vertreterin im Generalrat des Départements ist seit 1994 Maud Tallet (PCF).

Kanton Champs-sur-Marne
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Torcy
Hauptort Champs-sur-Marne
Einwohner 57.377 (1. Jan. 2020)
Bevölkerungsdichte 2.149 Einw./km²
Fläche 26,70 km²
Gemeinden 4
INSEE-Code 7701

Lage des Kantons Champs-sur-Marne im
Département Seine-et-Marne

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus vier Gemeinden mit insgesamt 57.377 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) auf einer Gesamtfläche von 26,70 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2020
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Champs-sur-Marne 25.230 7,35 3.433 77083 77420
Croissy-Beaubourg 2.009 11,63 173 77146 77183
Lognes 14.388 3,37 4.269 77258 77185
Noisiel 15.750 4,35 3.621 77337 77186
Kanton Champs-sur-Marne 57.377 26,70 2.149 7701 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Ambérieu-en-Bugey aus den zwei Gemeinden Champs-sur-Marne und Émerainville. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 12,54 km2.