Hauptmenü öffnen
Joseph Muscat (2014)

Das Kabinett Muscat III ist seit dem 9. Juni 2017 die Regierung von Malta, geleitet wird es von Premierminister Joseph Muscat von der Partit Laburista (PL). Die Bildung erfolgte im Anschluss an die von der PL gewonnene Parlamentswahl vom 3. Juni 2017, es löste damit das zweite Kabinett Muscat ab.

Das Kabinett umfasst, neben dem Premier, vierzehn Minister (und damit zwei weniger) und zehn Parlamentarische Sekretäre, zwei mehr als zuvor. Alle Mitglieder der Regierung sind zugleich Abgeordnete im maltesischen Parlament.

Kritisch gesehen wurde die erneute Berücksichtigung von Konrad Mizzi aufgrund dessen Auftauchen in den Panama Papers. Muscat verwies auf die Wahlergebnisse sowie die Kompetenz Mizzis und dessen Bewältigung der Probleme von Enemalta. Er zeigte sich überzeugt, dass dieser auch die anstehenden Reformen bei Air Malta erfolgreich umsetzen werde.[1]

MinisterBearbeiten

Amt Name Partei Anmerkungen
Premierminister Joseph Muscat Partit Laburista
Minister für Angelegenheiten der Europäischen Union und Gleichberechtigung Helena Dalli Partit Laburista bis zum 24. Juli 2019[2][3]
Edward Zammit Lewis Partit Laburista seit 25. Juli 2019[3]
Außenminister und Minister für Handelsförderung Carmelo Abela Partit Laburista
Tourismusminister Konrad Mizzi Partit Laburista
Minister für Bildung und Beschäftigung Evarist Bartolo Partit Laburista
Minister für Verkehr, Infrastruktur und Projekte in der Hauptstadt Ian Borg Partit Laburista
Minister für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Klimawandel Jose Herrera Partit Laburista
Ministerin für Gozo Justyne Caruana Partit Laburista
Minister für Wirtschaft, Investitionen und Kleinunternehmen Chris Cardona Partit Laburista
Minister für Familie, Kinderrechte und soziale Solidarität Michael Falzon Partit Laburista
Minister für Inneres und nationale Sicherheit Michael Farrugia Partit Laburista
Finanzminister Edward Scicluna Partit Laburista
Minister für Energie und Wasserreinhaltung Joe Mizzi Partit Laburista
Minister für Justiz, Kultur und Kommunalverwaltung Owen Bonnici Partit Laburista
Minister für Gesundheit Chris Fearne Partit Laburista

Dem Kabinett gehören ferner folgende Parlamentarische Sekretäre an:

Amt Name Partei
Parlamentarische Sekretärin beim Premierminister
für Reformen, Staatsbürgerschaft und Verwaltungsvereinfachung
Julia Farrugia Portell Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Premierminister
für Finanzdienstleistungen, digitale Wirtschaft und Innovation
Silvio Schembri Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für Bildung und Beschäftigung
für Jugend, Sport und Ehrenamtsorganisationen
Ian Borg Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für EU-Angelegenheiten
für EU-Mittel und sozialen Dialog
Aaron Farrugia
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für Justiz, Kultur und Kommunalverwaltung
für Kommunalverwaltung und Gemeinden
Silvio Parnis Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für Justiz, Kultur und Kommunalverwaltung
für Verbraucherschutz und Valetta 2018
Deo Debattista Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Klimawandel
für Landwirtschaft, Fischerei und Tierrechte
Clint Camilleri Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für Verkehr, Infrastruktur und Projekte in der Hauptstadt
für Planung und den Immobilienmarkt
Chris Agius Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für Familie, Kinderrechte und soziale Solidarität
für sozialen Wohnungsbau
Roderick Galdes Partit Laburista
Parlamentarischer Sekretär beim Minister für Familie, Kinderrechte und soziale Solidarität
für Behinderte und aktives Älterwerden
Anthony Agius Decelis Partit Laburista

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kurt Sansone: New Cabinet announced, PN reacts as Konrad Mizzi and Keith Schembri are retained. Times of Malta, 8. Juni 2017, abgerufen am 13. Juni 2017 (englisch)
  2. Parliament of Malta: Helena Dalli. Abgerufen am 26. Juli 2019 (englisch).
  3. a b Zammit Lewis sworn in as minister, replaces Helena Dalli. 25. Juli 2019, abgerufen am 26. Juli 2019.