Kabinett Kopf II

Kabinett Kopf II
Niedersächsische Landesregierung
Hinrich Wilhelm Kopf
Ministerpräsident Hinrich Wilhelm Kopf
Wahl 1947
Legislaturperiode 1.
Bildung 11. Juni 1947
Ende 11. März 1948
Dauer 274 Tage
Vorgänger Kabinett Kopf I
Nachfolger Kabinett Kopf III
Zusammensetzung
Partei(en) SPD, CDU, FDP, DP, KPD und Zentrum
Minister 12
Repräsentation
Landtag
149/149

Das Kabinett Kopf II bildete vom 11. Juni 1947 bis zum 11. März 1948 die Niedersächsische Landesregierung. Kopf wurde am 23. Mai 1947 vom Landtag zum Ministerpräsidenten gewählt und erhielt damit den Regierungsbildungsauftrag. Das Kabinett bestätigte der Landtag schließlich am 18. Juni 1947.[1]

Kabinett Kopf II – 11. Juni 1947 bis 11. März 1948
Amt Name Partei
Ministerpräsident Hinrich Wilhelm Kopf SPD
Inneres
Stellvertreter des Ministerpräsidenten Richard Borowski SPD
Wirtschaft und Verkehr Alfred Kubel SPD
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten August Block DP
Finanzen Georg Strickrodt CDU
Justiz (bis 13. Oktober 1947)
Justiz und Entnazifizierung (ab 13. Oktober 1947)
Werner Hofmeister CDU
Kultus Adolf Grimme SPD
Arbeit, Aufbau und Gesundheit Hans-Christoph Seebohm DP
Ohne Geschäftsbereich Richard Borowski SPD
Johann Albers FDP
Georg Kassenbrock Zentrum
Karl Abel (bis 5. Februar 1948) KPD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.historische-kommission.niedersachsen.de/download/93532&usg=AOvVaw3L4mCrC41ivXH2P50IgeU7 Die Kabinettsprotokolle der Hannoverschen und der Niedersächsischen Landesregierung, S. XXXVIII-XXXIX.