Kabinett Kalyoncu

Nach dem Sturz der Regierung unter Özkan Yorgancıoğlu wurde Ömer Kalyoncu mit der Bildung der 25. Regierung der Türkischen Republik Nordzypern beauftragt. Bei der Parlamentswahl im Jahr 2013 hatte die CTP mit 38,8 Prozent der Stimmen 21 der 50 Sitze in der Versammlung der Republik erhalten und verpasste die absolute Mehrheit knapp. Die Cumhuriyetçi Türk Partisi und Ulusal Birlik Partisi konnten sich auf eine Große Koalition einigen. Der Staatspräsident Mustafa Akıncı bestätigte die ihm vorgelegte Liste der Minister am 15. Juli 2015.[1]

MinisterBearbeiten

Ministerium Minister Partei
Ministerpräsident Ömer Kalyoncu Cumhuriyetçi Türk Partisi
Innen- und Arbeitsminister Asım Akansoy Cumhuriyetçi Türk Partisi
Finanzminister Birikim Özgür Cumhuriyetçi Türk Partisi
Außenministerin Emine Çolak Cumhuriyetçi Türk Partisi
Gesundheitsministerin Filiz Besim Cumhuriyetçi Türk Partisi
Landwirtschafts, natürliche Ressourcen und Ernährungsminister Erkut Şahali Cumhuriyetçi Türk Partisi
Tourismusminister Kutlu Evren Ulusal Birlik Partisi
Wirtschaftsminister Sunat Atun Ulusal Birlik Partisi
Öffentlicher Arbeits- und Transportminister Tahsin Ertuğruloğlu Ulusal Birlik Partisi
Bildungs- und Kulturminister Kemal Dürüst Ulusal Birlik Partisi
Minister für Umwelt und natürliche Ressourcen Faiz Sucuoğlu Ulusal Birlik Partisi

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Yeni hükümet onaylandı (Memento des Originals vom 25. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gazetevahdet.com, Zugriff am 22. März 2016