Kabinett Janša I

Kabinett Janša I
8. slowenische Regierung
Ministerpräsident Janez Janša
Wahl Parlamentswahl in Slowenien 2004
Legislaturperiode 8.
Ernannt durch Janez Drnovšek
Bildung 3. Dezember 2004
Ende 21. November 2008
Dauer 3 Jahre und 354 Tage
Vorgänger Kabinett Rop
Nachfolger Kabinett Pahor
Zusammensetzung
Partei(en) SDS, DeSUS, NSi, SLS
Repräsentation
Državni zbor
49/90

Das Kabinett Janša I war die achte slowenische Regierung nach der Unabhängigkeit und die erste von mittlerweile drei Regierungen unter Janez Janša. Sie ergab sich aus den Mehrheitsverhältnissen der Parlamentswahl 2004 und wurde vom damaligen Präsidenten Drnovšek am 3. Dezember 2004 angelobt. Die christdemokratische Slovenska demokratska stranka (SDS) erreichte 29 % der Stimmen und löste die Liberalna demokracija Slovenije als stärkste Partei im Državni zbor ab. Unter anderem von Wachstumsraten bis zu 7 % getragen, war das Kabinett Janša I eine der stabilsten slowenischen Regierungen. Kehrseite dieses Booms war eine starke Unternehmensverschuldung, die sich in der Weltfinanzkrise rächte.[1]

Bezüglich der Parteiangehörigkeiten setzte sich das Kabinett folgend zusammen:

  • SDS: 6 Minister + zeitweise 1 Minister ohne Portfolio
  • NSi: 4 Minister
  • DeSUS: 1 Minister
  • SLS: 2 Minister + 1 Minister ohne Portfolio
  • Parteilos: Zeitweise 2 Minister

Veränderungen gegenüber der VorgängerregierungBearbeiten

Gegenüber dem Kabinett Rop wurde die Anzahl der Ministerien von 16 auf 17 erhöht.

Minister- und PortfoliolisteBearbeiten

VerlaufBearbeiten

Besetzung zu LegislaturendeBearbeiten

Minister Partei Portfolio Periode
Janez Janša SDS Ministerpräsident 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Karl Erjavec DeSUS Verteidigungsminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Zofija Mazej Kukovič SDS Gesundheitsminister 11. September 2007 – 21. November 2008
Radovan Žerjav SLS Verkehrsminister 11. September 2007 – 21. November 2008
Andrej Bajuk NSi Finanzminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Milan Zver SDS Unterrichtsminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Mojca Kucler Dolinar NSi Wissenschaftsminister 1. Oktober 2007 – 21. November 2008
Janez Podobnik SLS Umweltminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Andrej Vizjak SDS Wirtschaftsminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Dragotin Mate SDS Innenminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Marjeta Cotman NSi Sozialminister 18. Dezember 2006 – 21. November 2008
Dimitrij Rupel Parteilos  Außenminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Lovro Šturm NSi Justizminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Vasko Simoniti SDS Kulturminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Iztok Jarc SDS Landwirtschaftsminister 6. März 2007 – 21. November 2008
Gregor Virant Parteilos Verwaltungsminister 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Ivan Žagar SLS Minister ohne Portfolio für lokale Autonomie und Regionalentwicklung 3. Dezember 2004 – 21. November 2008
Žiga Turk SDS Minister ohne Portfolio für wirtschaftliche Entwicklung 6. März 2007 – 21. November 2008

Ausgeschiedene MitgliederBearbeiten

Minister Partei Portfolio Periode
Jure Zupan NSi Wissenschaftsminister 3. Dezember 2004 – 1. Oktober 2007
Andrej Bručan SDS Gesundheitsminister 3. Dezember 2004 – 11. September 2007
Janez Drobnič NSi Sozialminister 3. Dezember 2004 – 1. Dezember 2006
Marija Lukačič SDS Landwirtschaftsminister 3. Dezember 2004 – 6. März 2007
Janez Božič SLS Verkehrsminister 3. Dezember 2004 – 11. September 2007
Jože Damjan Parteilos Minister ohne Portfolio für wirtschaftliche Entwicklung 3. Dezember 2004 – 27. März 2006
Andrej Horvat ParteilosSD  Minister ohne Portfolio für wirtschaftliche Entwicklung 27. März 2006 – 6. März 2007

BelegeBearbeiten

  1. Slovenia's economy next in line. In: The Economist, 18. April 2012. 
  2. Drobnič odhaja nazaj med poslance. In: MMC RTV Slovenija, 30. November 2006. 
  3. NSi predlaga Kucler Dolinarjevo. In: MMC RTV Slovenija, 10. September 2007. 

WeblinksBearbeiten