Kabinett Ferry II

Das Kabinett Ferry II wurde während der Dritten Französischen Republik am 21. Februar 1883 von Premierminister Jules Ferry gebildet und befand sich bis zum 30. März 1885 767 Tage lang im Amt.

Jules Ferry

KabinettBearbeiten

MinisterBearbeiten

Dem Kabinett gehörten folgende Minister an:

Amt Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Premierminister Jules Ferry 21. Februar 1883 30. März 1885
Außenminister Paul-Armand Challemel-Lacour
Jules Ferry
21. Februar 1883
20. November 1883
20. November 1883
30. März 1885
Kriegsminister Jean Thibaudin
Jean-Baptiste-Marie Campenon
Jules Lewal
21. Februar 1883
9. Oktober 1883
3. Januar 1885
9. Oktober 1883
3. Januar 1885
30. März 1885
Minister für öffentlichen Unterricht und schöne Künste Jules Ferry
Armand Fallières
21. Februar 1883
20. November 1883
20. November 1883
30. März 1885
Finanzminister Pierre Tirard 21. Februar 1883 30. März 1885
Minister für öffentliche Arbeiten David Raynal 21. Februar 1883 30. März 1885
Minister für Marine und Kolonien Charles Brun
Alexandre Peyron
21. Februar 1883
9. August 1883
9. August 1883
30. März 1885
Siegelbewahrer, Justizminister[1] Félix Martin-Feuillée 21. Februar 1883 27. Februar 1883
Innenminister und Religionsminister[2] Pierre Waldeck-Rousseau 21. Februar 1883 30. März 1885
Minister für Landwirtschaft und Handel Jules Méline 21. Februar 1883 30. März 1885
Handelsminister Anne-Charles Hérisson
Maurice Rouvier
21. Februar 1883
14. Oktober 1884
14. Oktober 1884
30. März 1885
Minister für Post und Telegrafie Adolphe Cochery 21. Februar 1883 30. März 1885
Amt Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Unterstaatssekretär beim Premierminister
Unterstaatssekretär beim Minister für öffentlichen Unterricht und schöne Künste
Eugène Durand 27. Februar 1883 30. März 1885
Unterstaatssekretär beim Finanzminister Justin Labuze 21. Februar 1883 30. März 1885
Unterstaatssekretär beim Minister für öffentliche Arbeiten Charles Baïhaut 21. Februar 1883 30. März 1885
Unterstaatssekretär beim Justizminister und beim Religionsminister Alphonse Noirot 27. Februar 1883 30. März 1885
Unterstaatssekretär beim Innenminister Guillaume Margue
Alfred Laroze
27. Februar 1883
17. Mai 1884
17. Mai 1884
30. März 1885
Unterstaatssekretär beim Minister für Marine und Kolonien Félix Faure 22. September 1883 30. März 1885
Unterstaatssekretär beim Kriegsminister Jean Casimir-Perier 17. Oktober 1883 30. März 1885

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Seit dem 27. Februar 1883 war Justizminister Martin-Feuillée zugleich Religionsminister
  2. Das Amt des Religionsministers übergab Innenminister Waldeck-Rousseau am 27. Februar 1883 an Justizminister Martin-Feuillée