Kaşık Adası

Insel in der Türkei

Kaşık Adası (türkisch kaşık ‚Löffel‘, ada ‚Insel‘; wörtlich also ‚Löffelinsel‘, griechisch Πίτα Pita) ist eine unbewohnte Insel der Prinzeninseln bei Istanbul und gehört zum Bezirk Adalar. Das Eiland liegt zwischen Burgazada und Heybeliada und erhielt seinen Namen aufgrund seiner Form.

Kaşık Adası
Kaşıkadası von Burgazada aus gesehen
Gewässer Marmarameer
Inselgruppe Prinzeninseln
Geographische Lage 40° 53′ 3″ N, 29° 4′ 38″ OKoordinaten: 40° 53′ 3″ N, 29° 4′ 38″ O
Kaşık Adası (Türkei)
Länge 800 m
Breite 280 m
Fläche 0,8 ha
Einwohner unbewohnt
Kaşık im Zentrum der Prinzeninseln, zwischen den größeren Inseln Burgazada und Heybeliada

Nachdem die Insel mehrmals den Besitzer gewechselt hat, ist sie heute für die Öffentlichkeit gesperrt. So soll, neben Umweltschutzaspekten, auch verhindert werden, dass illegale Landnahme und Bebauung stattfindet.

WeblinksBearbeiten