Hauptmenü öffnen

KV Arena

Eishockeystadion in Karlsbad, Tschechien

Die KV Arena (seit 2018 auch Realistic Arena) ist eine Mehrzweckhalle in der tschechischen Stadt Karlsbad. Sie ist seit 2009 die Heimspielstätte des HC Energie Karlovy Vary.

KV Arena
Die KV Arena in Karlsbad
Die KV Arena in Karlsbad
Daten
Ort Západní 1812/73
TschechienTschechien 360 01 Karlsbad, Tschechien
Koordinaten 50° 13′ 28,5″ N, 12° 50′ 39,9″ OKoordinaten: 50° 13′ 28,5″ N, 12° 50′ 39,9″ O
Eigentümer Mesto Karlovy Vary
Betreiber KV Arena, s.r.o.
Baubeginn Januar 2007
Eröffnung 19. Juni 2009
Oberfläche Beton
Eisfläche
Parkett
Kosten ca. 1,5 Mrd.
(ca. 56 Mio. )
Kapazität 6.000 Plätze (Eishockey)
8.000 (maximal, davon 6.000 bzw. 8.000 Sitzplätze)
Verein(e)
Veranstaltungen

Die KV Arena bietet zwischen 6.000 und 8.000 Zuschauern Platz. Der Baubeginn war im Januar 2007, die Eröffnung fand am 19. Juni 2009 statt. Sie löste die 1947 erbaute Eishalle als Heimspielstätte des HC Energie Karlovy Vary ab. Im September des Jahres wurde in der Arena das Eishockeyturnier Czech Hockey Games ausgetragen, das von der tschechischen Eishockeynationalmannschaft gewonnen wurde.

Seit Juni 2018 heißen die beiden Eishallen des Gebäudekomplexes aufgrund eines Namenssponsoring über drei Jahre Laufzeit Realistic Arena.[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: KV Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.mediastudio.cz: Realistic. In: realistic.cz. Abgerufen am 29. Oktober 2018.