Hauptmenü öffnen
Kōsuke Ozaki Biathlon
Verband JapanJapan Japan
Geburtstag 7. Oktober 1992 (27 Jahre)
Geburtsort Yamagata, Japan
Karriere
Beruf Sportsoldat
Debüt im Europacup/IBU-Cup 2016
Debüt im Weltcup 2016
Status aktiv
Weltcupbilanz
letzte Änderung: 30. Dezember 2018

Kōsuke Ozaki (jap. 尾崎 光輔, Ozaki Kōsuke; * 7. Oktober 1992 in Yamagata[1]) ist ein japanischer Biathlet.

KarriereBearbeiten

Ozaki erste internationale Auftritte waren bei den Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2012 in Kontiolahti. Bei seinen drei Auftritten wurde er 73. Einzel, 52. Sprint und 60. in der Verfolgung. Danach war er einige Jahre nicht in internationalen Wettbewerben am Start.

Zu Beginn der Saison 2016/17 stieg Ozaki wieder in den Biathlonzirkus im IBU-Cup ein. Beim Sprint von Beitostølen wurde er 57. und 38. Nur einige Wochen später feierte Kōsuke Ozaki sein Weltcupdebüt. Mit der Staffel Japans wurde er an der Seite von Mikito Tachizaki, Tsukasa Kobonoki und Junji Nagai 19. in Pokljuka. Bei seinem ersten Weltcup-Einzelrennen eine Woche später in Nové Město na Moravě wurde er 91. im Sprint. Nach wechselnden Einsätzen im Weltcup und IBU-Cup nahm Ozaki an den Weltmeisterschaften 2017 in Hochfilzen teil. Im Sprint wurde er 86., mit der Herrenstaffel 15. Auch in der Saison 2017/18 wechselten seine Einsätze zwischen IBU-Cup und Weltcup, wo er meistens zu Staffeleinsätzen kam. Auch mit Beginn der Saison 2018/19 startete Kōsuke Ozaki in verschiedenen Wettkampfklassen. In Nové Město na Moravě konnte er sich im Dezember 2018 im Weltcup mit dem 60. Platz im Sprint erstmals für eine Weltcup-Verfolgung qualifizieren. Mit dem 52. Rang dort erzielte er sein bisher bestes Weltcupergebnis.

StatistikenBearbeiten

WeltcupplatzierungenBearbeiten

Die Tabelle zeigt alle Platzierungen (je nach Austragungsjahr einschließlich Olympische Spiele und Weltmeisterschaften).

  • 1.–3. Platz: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn (einschließlich Podium)
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge (einschließlich Podium und Top 10)
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Staffel: inklusive Mixedstaffeln
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz  
3. Platz  
Top 10  
Punkteränge 11 11
Starts 2 7 1   11 21
Stand: 30. Dezember 2018

WeltmeisterschaftenBearbeiten

Ergebnisse bei den Weltmeisterschaften:

Einzelwettbewerbe Staffelwettbewerbe
Sprint Verfolgung Einzel Massenstart Herrenstaffel Mixedstaffel
Weltmeisterschaften 2017 | Osterreich  Hochfilzen 86. 15.

Junioren-WeltmeisterschaftenBearbeiten

Ergebnisse bei den Junioren-Weltmeisterschaften:

Einzelwettbewerbe Staffelwettbewerbe
Sprint Verfolgung Einzel Massenstart Herrenstaffel Mixedstaffel
Juniorenweltmeisterschaften 2012 | Finnland  Kontiolahti 52. 60. 73.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Japanisches Olympisches Komitee: Japanisches Biathlonteam bei den Asien-Winterspielen 2017, abgerufen am 31. Dezember 2018