Kırıkhan

Distrikt und Stadt von Hatay, Türkei

Kırıkhan ist eine Stadtgemeinde (Belediye) im gleichnamigen Ilçe (Landkreis) der Provinz Hatay in der türkischen Mittelmeerregion und gleichzeitig ein Stadtbezirk der 2012 gebildeten Büyükşehir Belediyesi Hatay (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz). Kırıkhan ist seit der Gebietsreform ab 2013 flächen- und einwohnermäßig identisch mit dem Landkreis.

Kırıkhan
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Kırıkhan (Türkei)
Basisdaten
Provinz (il): Hatay
Koordinaten: 36° 30′ N, 36° 22′ OKoordinaten: 36° 29′ 51″ N, 36° 21′ 39″ O
Höhe: 155 m
Einwohner: 119.028[1] (2020)
Telefonvorwahl: (+90) 326
Postleitzahl: 31 440
Kfz-Kennzeichen: 31
Struktur und Verwaltung (Stand: 2021)
Gliederung: 73 Mahalle
Bürgermeister: Ayhan Yavuz (AKP)
Postanschrift: Cumhuriyet Mahallesi
General Şükrü Kanatlı Caddesi No:2
31440 Kırıkhan / HATAY
Website:
Landkreis Kırıkhan
Einwohner: 119.028[1] (2020)
Fläche: 715 km²
Bevölkerungsdichte: 166 Einwohner je km²
Kaymakam: Mahmuthan Arslan
Website (Kaymakam):

GeografieBearbeiten

Der Kreis/Stadtbezirk liegt im östlichen Zentrum der Provinz/Büyükşehir und grenzt im Osten an das syrische Gouvernement Aleppo. Intern wird Kırıkhan von Hassa, İskenderun, Belen und Kumlu begrenzt. Der flächenmäßig größte Kreis rangiert auf Platz 6 des Bevölkerungsrankings. Die Bevölkerungsdichte erreicht nur die reichliche Hälfte des Provinzdurchschnitts (von 300 Einw. je km²).

VerwaltungBearbeiten

(Bis) Ende 2012 bestand der 1939 gegründete Landkreis (Gesetz Nr. 371)[2] neben der Kreisstadt aus der Belediye (Stadtgemeinde) Kurtlusoğuksu sowie 56 Dörfern (Köy) in zwei Bucaks, die während der Verwaltungsreform 2014 in Mahalle (Stadtviertel/Ortsteile) überführt wurden. Die 16 bestehenden Mahalle der Kreisstadt blieben erhalten, während die drei Mahalle von Kurtlusoğuksu zu einem Mahalle zusammengefasst wurden. Durch Herabstufung dieser Belediye und der Dörfer zu Mahalle stieg deren Anzahl auf 73. Ihnen steht ein Muhtar als oberster Beamter vor.

Ende 2020 lebten durchschnittlich 1.631 Menschen in jedem Mahalle, 18.197 Einw. im bevölkerungsreichsten (Cumhuriyet Mah.) gefolgt von Mimar Sinan Mah. (14.885 Einw.).[3]

BevölkerungBearbeiten

Die linke Tabelle zeigt die Ergebnisse der Volkszählungen, die E-Books der Originaldokumente entnommen wurden. Diese können nach Suchdateneingabe von der Bibliotheksseite des TÜIK heruntergeladen werden.[4]

Die rechte Tabelle zeigt die Bevölkerungsfortschreibung des Kreises/Stadtbezirks Kırıkhan und den ländlichen Bevölkerungsanteil (in Prozent). Die Daten wurden durch Abfrage über das MEDAS-System des Türkischen Statistikinstituts TÜIK nach Auswahl des Jahres und der Region ermittelt.[5]

Volkszählung
Jahr 00Kreisbe-00
00völkerung00
00städt. Be-00
00völkerung00
ländlicher
Anteil (in %)
1940 20.524 7.133 65,25
1945 17.916 3.690 79,40
1950 26.245 6.082 76,83
1955 29.684 9.510 67,60
1960 37.878 15.219 59,82
1965 52.292 23.405 55,24
1970 59.100 31.046 47,47
1975 68.260 38.118 44,16
1980 84.417 49.891 40,90
1985 86.560 52.780 39,02
1990 103.075 68.601 33,45
2000 98.530 63.615 35,44
Bevölkerungsfortschreibung
Jahr 00Kreisbe-00
00völkerung00
00Kreisstadt00 ländlicher
Anteil (in %)
2007 99.866 70.543 29,36
2008 102.424 68.212 33,40
2009 103.092 69.285 32,79
2010 103.922 71.580 31,12
2011 104.779 72.888 30,44
2012 106.452 74.717 29,81
2013 107.049 107.049 kein
ländl.
Anteil
mehr
2014 107.994 107.994
2015 108.918 108.918
2016 111.269 111.269
2017 113.096 113.096
2018 115.196 115.196
2019 116.876 116.876
2020 119.028 119.028

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Kırıkhan Nüfusu, Hatay, abgerufen am 13. Juli 2021
  2. 11.07.1939 tarihli Resmi Gazete. (PDF, 4,1 MB) T.C. Resmi Gazete, 11. Juli 1939, S. 8–9 (12210–12211), abgerufen am 13. Juli 2021.
  3. Mahallelere göre Hatay Kırıkhan nüfusu, abgerufen am 13. Juli 2021
  4. Bücherei des Türkischen Statistikinstituts TÜIK
  5. Merkezi Dağıtım Sistem