Käshofen

Gemeinde in Rheinland-Pfalz, Deutschland

Käshofen ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land an.

Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Käshofen
Käshofen
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Käshofen hervorgehoben

Koordinaten: 49° 20′ N, 7° 25′ O

Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Südwestpfalz
Verbandsgemeinde: Zweibrücken-Land
Höhe: 369 m ü. NHN
Fläche: 8,82 km2
Einwohner: 629 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 71 Einwohner je km2
Postleitzahl: 66894
Vorwahl: 06337
Kfz-Kennzeichen: PS, ZW
Gemeindeschlüssel: 07 3 40 212
Adresse der Verbandsverwaltung: Landauer Straße 18–20
66482 Zweibrücken
Website: www.gemeinde-kaeshofen.de
Ortsbürgermeister: Egon Gilbert
Lage der Ortsgemeinde Käshofen im Landkreis Südwestpfalz
DarsteinDimbach (Pfalz)Hauenstein (Pfalz)HinterweidenthalLug (Pfalz)Schwanheim (Pfalz)SpirkelbachSpirkelbachWilgartswiesenWilgartswiesenClausenDonsiedersLeimen (Pfalz)MerzalbenMünchweiler an der RodalbRodalbenBottenbachEppenbrunnHilstKröppenKröppenLemberg (Pfalz)ObersimtenRuppertsweilerSchweixTrulbenVinningenBobenthalBruchweiler-BärenbachBundenthalBusenbergDahnErfweilerErlenbach bei DahnFischbach bei DahnHirschthal (Pfalz)LudwigswinkelNiederschlettenbachNothweilerRumbachSchindhardSchönau (Pfalz)BiedershausenHerschbergHettenhausen (Pfalz)Knopp-LabachKrähenbergObernheim-KirchenarnbachSaalstadtSchauerbergSchmitshausenWallhalbenWeselbergWinterbach (Pfalz)GeiselbergHeltersbergHermersbergHöheinödHorbach (Pfalz)SchmalenbergSteinalbenWaldfischbach-BurgalbenAlthornbachBattweilerBechhofen (Pfalz)ContwigDellfeldDietrichingenGroßbundenbachGroßsteinhausenHornbachKäshofenKleinbundenbachKleinsteinhausenMauschbachRiedelbergRosenkopfWalshausenWiesbach (Pfalz)HöheischweilerHöhfröschenMaßweilerNünschweilerPetersberg (Pfalz)ReifenbergRieschweiler-MühlbachThaleischweiler-FröschenPirmasensZweibrückenSaarlandSaarlandFrankreichLandkreis Südliche WeinstraßeKaiserslauternLandkreis KaiserslauternLandkreis KaiserslauternLandkreis KuselLandau in der PfalzLandkreis Bad DürkheimKarte
Über dieses Bild

GeographieBearbeiten

Käshofen liegt im Westen des Landkreises, direkt an der Grenze zum Saarland. Westlich befindet sich Homburg, im Nordosten Rosenkopf, im Südosten Kleinbundenbach im Südwesten Kirrberg und Mörsbach. Zu Käshofen gehört auch der Wohnplatz Etzenbachermühle.[2]

GeschichteBearbeiten

Käshofen wurde erstmals im Jahre 1198 urkundlich erwähnt. 1920 wechselte es vom Bezirksamt Homburg zum Bezirksamt Zweibrücken.

PolitikBearbeiten

GemeinderatBearbeiten

Der Gemeinderat in Käshofen besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[3]

BürgermeisterBearbeiten

Egon Gilbert wurde am 25. Juni 2019 Ortsbürgermeister von Käshofen. Bei der Direktwahl am 26. Mai 2019 war er mit einem Stimmenanteil von 57,43 % für fünf Jahre gewählt worden. Gilberts Vorgänger, Klaus Martin Weber, der nicht erneut kandidieren wollte, hatte das Amt 2015 nach dem Rücktritt des langjährigen Ortsbürgermeisters Karl Hoffmann übernommen.[4][5][6]

WappenBearbeiten

Blasonierung: „Unter goldenem erweitertem schrägen Schildhaupt, darin je drei grüne Eichenblätter und grüne Eicheln, in Schwarz ein goldener Ziehbrunnen mit Haspel und Schwungrad.“

Es wurde 1982 durch die Bezirksregierung Rheinhessen-Pfalz verliehen.

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

Das Homburger Bergrennen wird zwischen Homburg und Käshofen ausgetragen.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Käshofen

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Durch Käshofen führt die L 465. Über die im Norden gelegenen Auffahrten Waldmohr und Bruchmühlbach-Miesau der A 6 besteht Anschluss an den Fernverkehr.

WeblinksBearbeiten

Commons: Käshofen – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2019, Kreise, Gemeinden, Verbandsgemeinden (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Amtliches Verzeichnis der Gemeinden und Gemeindeteile. Stand: Januar 2018[Version 2020 liegt vor.]. S. 110 (PDF; 2,2 MB).
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2019, Stadt- und Gemeinderatswahlen
  4. Norbert Schwarz: Bewährte Pfade weiter gehen. Pfälzischer Merkur, 27. Juni 2019, abgerufen am 24. März 2020.
  5. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Direktwahlen 2019. siehe Zweibrücken-Land, Verbandsgemeinde, zehnte Ergebniszeile. Abgerufen am 24. März 2020.
  6. Norbert Schwarz: Weber ist neuer Käshofer Ortsbürgermeister. Pfälzischer Merkur, 23. Juni 2015, abgerufen am 24. März 2020.