Hauptmenü öffnen

Jutta Kammann (* 22. März 1944 in Heidenheim an der Brenz) ist eine deutsche Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Kammann wuchs bei ihrer Mutter auf. Später arbeitete sie in Köln als Statistin und Model, bevor sie eine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum absolvierte.

Bekannt wurde Kammann durch zahlreiche Auftritte in den Krimiserien Derrick und Der Alte. Von 1998 bis 2014 war sie als Oberschwester Ingrid Rischke in der Arztserie In aller Freundschaft zu sehen, bevor die Rolle nach über 600 Auftritten von den Produzenten aus der Serie geschrieben wurde. Zum Abschied von Dieter Bellmann, ihrem langjährigen Serienpartner, hatte sie in Folge 833 einen Gastauftritt.[1]

Jutta Kammann lebt seit 2014 in München in der Seniorenresidenz Augustinum.[2][3] Ihr Lebensgefährte von Mitte der 1960er Jahre bis zu seinem Tod 1992 war der Fernsehregisseur Wilhelm Semmelroth.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. mdr.de: Abschied von Prof. Simoni: Jutta Kammann in der Sachsenklinik! | Das Erste. (mdr.de [abgerufen am 20. August 2018]).
  2. Jutta Kammann in Münchner Senioren-Residenz. In: BILD vom 1. September 2014. Abgerufen am 11. September 2018.
  3. Sie lebt "luxuriös" im Seniorenheim "wie eine Königin". In: GALA vom 25. Juni 2018. Abgerufen am 11. September 2018.