Jutta Heikkinen

Finnische Siebenkämpferin
Jutta Keikkinen Leichtathletik
Voller Name Jutta Karita Heikkinen
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 27. Oktober 1994 (26 Jahre)
Geburtsort Lieksa, Finnland
Beruf Studentin
Karriere
Disziplin Siebenkampf, Fünfkampf
Bestleistung 5747 Punkte
4054 Punkte
Verein Lieksan Urheilijat
Status aktiv
letzte Änderung: 1. August 2017

Jutta Karita Heikkinen (* 27. Oktober 1994 in Lieksa) ist eine finnische Siebenkämpferin.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2012 nahm Jutta Heikkinen an den Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona teil und musste dort ihren Wettkampf nach sechs Disziplinen abbrechen. 2015 konnte sie sich für die U23-Europameisterschaften in Tallinn qualifizieren und erzielte dort den achten Platz. 2017 vertritt sie ihre Universität bei der Universiade in Taipeh.

Insgesamt wurde Heikkinen viermal finnische Meisterin, darunter 2016 im Siebenkampf. Ihre Zwillingsschwester Hertta Heikkinen ist ebenfalls Siebenkämpferin.[1]

Persönliche BestleistungenBearbeiten

SiebenkampfBearbeiten

Disziplin Ergebnis Punkte
100 m Hürden 14,00 s 978
Hochsprung 1,68 m 830
Kugelstoßen 12,72 m 709
200 m 25,27 s 862
Weitsprung 5,82 m 795
Speerwurf 44,02 m 745
800 m 2:19,67 min 828
  • Fünfkampf (Halle): 4054 Punkte, 8. März 2015, Helsinki

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kolmivuorotyö vie SM-hopeamitalistin voimat – ”Vuokra pitää maksaa”. In: is.fi. 23. Juli 2017, abgerufen am 13. Juli 2019 (finnisch).