Jutatip Maneephan

thailändische Radrennfahrerin

Jutatip Maneephan (Thai: จุฑาธิป มณีพันธุ์, Aussprache: [ʨùtʰaːtʰíp màniːpʰan]; * 8. Juli 1988 in Roi Et) ist eine thailändische Radrennfahrerin und eine der ersten des Landes, die auch international Erfolge erringen konnte.

Jutatip Maneephan Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 8. Juli 1988
Nation ThailandThailand Thailand
Disziplin Bahn / Straße
Zum Team
Aktuelles Team Alé BTC Ljubljana
Funktion Fahrerin
Internationale Team(s)
2017
2018 (ab 16. April)–2019
2020
S.C. Michela Fanini Rox
Thailand Women's Cycling Team

Alé BTC Ljubljana
Wichtigste Erfolge
Asienspiele
2014 Gold – Straßenrennen
Letzte Aktualisierung: 26. Juni 2021

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2009 gewann Jutatip Maneephan das Straßenrennen der Südostasienspiele in Vientiane. 2010 wurde sie bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2010 Zwölfte im Teamsprint auf der Bahn, gemeinsam mit Chanakan Srichaum, bei den Asienspielen Achte und bei den Asian Cycling Championships 2010 sowie 2011 Dritte im Straßenrennen. 2011 belegte sie bei der Tour of Chongming Island in China als beste Asiatin Platz 20 und bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Apeldoorn Rang acht im Teamsprint, gemeinsam mit Wathinee Luekajorh. Bei der nationalen Meisterschaft im Straßenrennen wurde sie im selben Jahr Zweite.

2012 errang Maneephan bei den Asiatischen Radsportmeisterschaften die Bronzemedaille im Straßenrennen, gewann eine Etappe der Tour of Thailand für Frauen und wurde Zweite in der Gesamtwertung der Tour of Zhoushan Island. Im Weltcupetappenrennen Tour of Chongming Island belegte sie in der Gesamtwertung Rang sechs. Sie startete im Straßenrennen der Olympischen Spiele in London, das sie aber nicht beendete. 2013 errang sie bei den Südostasienspielen Silber im Straßenrennen und im Jahr darauf bei den Asienspielen die Goldmedaille im Straßenrennen. 2015 wurde sie zweifache nationale Meisterin, im Straßenrennen sowie zum Einzelzeitfahren. Im Jahr darauf nahm sie am Straßenrennen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro teil, erreichte aber, wie vier Jahre zuvor, nicht das Ziel.

2019 gewann Maneephan die Tour of Thailand und das Rennen Anniversary Cycling Association - The Golden Era Celebration. Im selben Jahr wurde sie zweifache nationale Meisterin auf der Bahn, 2021 ebenfalls.

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
  • Gesamtwertung und zwei Etappen Tour of Udon
  • Udon Thani’s Anniversary International Cycling
2018
2019
2020
  •   Thailändische Meisterin – Straßenrennen
  • Gesamtwertung und zwei Etappen Tour of Thailand

BahnBearbeiten

2019
  •   Thailändische Meisterin – Sprint, 500-Meter-Zeitfahren
2021
  •   Thailändische Meisterin – Scratch, 500-Meter-Zeitfahren, Teamsprint (mit Supaksorn Nuntana)

WeblinksBearbeiten