Hauptmenü öffnen

Jay J. Armes

US-amerikanischer Privatdetektiv
(Weitergeleitet von Julian Armas)

Jay J. Armes (* 12. August 1932 in Ysleta, Texas; eigentlich Julian Armas) ist ein amerikanischer Privatdetektiv.

Im Alter von zwölf Jahren verlor er beide Hände bei einer Dynamitexplosion. An ihrer Stelle trägt er seitdem zwei steuerbare Haken. Er beschloss, trotz seiner Behinderung Privatdetektiv zu werden. In den 1970er Jahren war er sehr bekannt, eine Action-Figur wurde nach ihm gestaltet. Eine Zeit lang galt er als einer der erfolgreichsten Privatdetektive der Welt. Er wirkte in mehreren Fernsehserien mit, so Mannix und Hawaii Fünf-Null, und sollte 1993 sogar seine eigene Serie bekommen, was jedoch nie realisiert worden ist.

Zu den ihm zugeschriebenen Leistungen zählt die Entdeckung und Befreiung des entführten Kindes von Marlon Brando.

WeblinksBearbeiten