Hauptmenü öffnen

Juan Downey

chilenisch- US-amerikanischer Videokünstler und Zeichner

Juan Downey (* 11. Mai 1940 in Santiago de Chile; † 9. Juni 1993 in New York City) war ein chilenisch-US-amerikanischer Videokünstler und Zeichner.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben und WerkBearbeiten

Juan Downey wurde 1940 in Santiago de Chile geboren. Ein Studium der Architektur an der Päpstlichen Katholischen Universität schloss er 1961 mit dem Bachelor ab. 1963 ging er für zwei Jahre nach Paris, wo er im Atelier 17 von Hayter in der Rue Daguerre Gravurtechniken lernte. 1965 siedelte er nach New York City um und studierte am Pratt Institute, wo er später auch unterrichtete.

Ab 1971 reiste Downey regelmäßig mit einer 1968 erworbenen Portapak Videokamera zu den Yanomami, die am Amazonas leben, um „in Südamerika dem eigenen Selbst zu begegnen“ und sich mit der westlich-kolonialen Wahrnehmung des „Anderen“ auseinanderzusetzen. Seine Videoserie Trans Americas besteht aus über 30 Videobändern und Installationen. Eines davon ist The Laughing Alligator (1979). The Thinking Eye ist eine Serie von Videos. Zwei Videos aus dieser Serie sind Shifters (1984) und J.S. Bach (1986).[2]

Außerdem produzierte Downey Zeichnungen, spiralförmige Strukturen, die an vereinfachte Mandalas erinnern, und Performances.[3]

1993 starb Juan Downey. Carolee Schneemann gedachte mit dem Werk Mortal Coils/sterbliche Hüllen ihren 1993/1994 verstorbenen Freunden.[4]

Ausstellungen (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

Davis erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter ein Stipendien der Rockefeller-Stiftung, der Solomon R. Guggenheim Foundation und des National Endowment for the Arts.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Katalog zur documenta 6: Band 2: Fotografie, Film und Video; Kassel, Seite 335, 1977 ISBN 3-920453-00-X
  2. Electronic Arts Intermix Juan Downey (Memento des Originals vom 7. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.eai.org abgerufen am 7. Februar 2015
  3. The international artist database Der Perspektivenwechsler (Memento des Originals vom 16. Juni 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.culturebase.net abgerufen am 7. Februar 2015
  4. Arts Carolee Schneemann-Mortal Coils, abgerufen am 7. Februar 2015.