Hauptmenü öffnen

Joy Beune

niederländische Eisschnellläuferin
Joy Beune Eisschnelllauf
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag 28. April 1999
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
ISU Einzelstreckenweltmeisterschaften
0Silber0 2019 Inzell Teamverfolgung
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 16. November 2018
 Gesamt-WC 1500 8. (2018/19)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 1500 Meter 0 0 1
 Teamwettbewerb 0 1 0
letzte Änderung: 15. März 2019

Joy Beune (* 28. April 1999) ist eine niederländische Eisschnellläuferin.

WerdegangBearbeiten

Beune hatte ihre ersten internationalen Erfolge bei den Juniorenweltmeisterschaften 2017 in Helsinki. Dort gewann sie jeweils die Silbermedaille über 1000 m und im Mini-Vierkampf und jeweils die Goldmedaille über 3000 m und in der Teamverfolgung. Im folgenden Jahr holte sie bei den Juniorenweltmeisterschaften in Salt Lake City im Mini-Vierkampf, über 1000 m, 1500 m, 3000 m und in der Teamverfolgung jeweils die Goldmedaille. Ihr Debüt im Weltcup hatte sie zu Beginn der Saison 2018/19 in Obihiro. Dort wurde sie Zweite in der Teamverfolgung und errang zudem den 18. Platz über 1000 m und den zehnten Platz über 1500 m. Anfang Februar 2019 kam sie in Hamar auf den dritten Platz über 1500 m und erreichte zum Saisonende den achten Platz im Gesamtweltcup über 1500 m. Bei den folgenden Einzelstreckenweltmeisterschaften in Inzell gewann sie zusammen mit Ireen Wüst und Antoinette de Jong die Silbermedaille in der Teamverfolgung.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 500 m 38,69 sek. (aufgestellt am 9. März 2018 in Salt Lake City)
  • 1000 m 1:14,21 min. (aufgestellt am 10. März 2018 in Salt Lake City)
  • 1500 m 1:52,78 min. (aufgestellt am 10. März 2019 in Salt Lake City)
  • 3000 m 3:59,47 min. (aufgestellt am 10. März 2019 in Salt Lake City)
  • 5000 m 6:58,94 min. (aufgestellt am 27. Januar 2019 in Heerenveen)

WeblinksBearbeiten