Jouy-aux-Arches

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Jouy-aux-Arches
Wappen von Jouy-aux-Arches
Jouy-aux-Arches (Frankreich)
Jouy-aux-Arches
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Metz
Kanton Les Coteaux de Moselle
Gemeindeverband Mad et Moselle
Koordinaten 49° 4′ N, 6° 5′ OKoordinaten: 49° 4′ N, 6° 5′ O
Höhe 165–314 m
Fläche 5,95 km²
Einwohner 1.456 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 245 Einw./km²
Postleitzahl 57130
INSEE-Code

Kirche Saint-André

Jouy-aux-Arches ist eine französische Gemeinde mit 1456 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Metz.

GeografieBearbeiten

Jouy-aux-Arches liegt acht Kilometer südwestlich des Metzer Stadtzentrums am rechten Ufer der Mosel.

GeschichteBearbeiten

Jouy-aux-Arches wurde 745 erstmals als Gaudiacum erwähnt.

1915–1918 und 1940–1944 trug es den eingedeutschten Namen Gaudach.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 1306 1271 1317 1339 1493 1559 1593 1472

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Das römische Aquaedukt über die D657 in Jouy-aux-Arches nahe der Mosel

Ein römischer Aquädukt überragt die Häuser des Ortes, durchschneidet es beginnend am Moselufer und endet östlich noch im Ort Jouy-aux-Arches.

Es handelt sich um Überreste der römischen Aquaedukt-Trasse von Gorze nach Metz hier in Jouy-aux-Arches, wo es innerorts die D657 quert.

Die ehemalige Fließrichtung des Aquaedukts war von der westlich gelegenen Mosel nach Osten durch den Ort Jouy-aux-Arches und (früher) weiter gen Nordosten nach Metz. Die französische Bezeichnung lautet: "Aqueduc de Gorze à Metz".

 
Aquädukt in Jouy

WeblinksBearbeiten

Commons: Jouy-aux-Arches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien