Hauptmenü öffnen

Josiah Middaugh

US-amerikanischer Triathlet
Triathlon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0 Josiah Middaugh
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Juli 1980 (39 Jahre)
Geburtsort Michigan, Vereinigte Staaten
Vereine
seit 2004 First Endurance Team
Erfolge
2002 Weltmeister Xterra Cross-Triathlon 20–24
2004 3. Rang Xterra Cross-Triathlon
2011 Nationaler Meister Winter-Triathlon
2014, 2016 2 × Vize-Weltmeister Cross-Triathlon
2014 Vize-Weltmeister Xterra Cross-Triathlon
2015 Weltmeister Xterra Cross-Triathlon
2017 3. Rang Weltmeisterschaft Schneeschuhlauf
Status
aktiv

Josiah Middaugh (* 28. Juli 1980 in Michigan) ist ein Triathlet aus den Vereinigten Staaten. Er ist zweifacher ITU-Vize-Weltmeister Cross-Triathlon (2014, 2016) und Weltmeister Xterra Cross-Triathlon (2015).

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Josiah Middaugh wurde 2003 mit 22 Jahren Altersklassen-Weltmeister im Xterra-Cross-Triathlon (1 km Schwimmen, 29,5 km Mountainbike und 9,6 km Laufen).

Im Oktober 2004 wurde er nach einigen nationalen Titeln auch Dritter bei der Weltmeisterschaft im Cross-Triathlon. Seit 2004 startet er im First Endurance Team.[1]

2011 startete er im Triathlon auch auf der halben Ironman-Distanz (Ironman 70.3: 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen) und holte sich beim Ironman 70.3 Buffalo Springs den dritten Rang. In diesem Jahr wurde er auch Nationaler Meister im Winter-Triathlon (5 km Laufen, 10 km Mountainbike und 8 km Langlauf).

Im Oktober 2014 wurde er auf Hawaii Vize-Weltmeister Xterra-Cross-Triathlon.
Auf Maui wurde er im November 2015 als erster US-Amerikaner seit 2000 (Michael Tobin) Xterra-Weltmeister.

Im November 2014 wurde er in Australien nach 2014 zum zweiten Mal ITU-Vize-Weltmeister Cross-Triathlon.

Weltmeister Xterra Cross-Triathlon 2015Bearbeiten

Im November 2015 wurde er auf Hawaii Xterra Weltmeister Cross-Triathlon.

Im Februar 2017 wurde er in den USA Dritter bei der Weltmeisterschaft Schneeschuhlauf. Bei der Xterra-Weltmeisterschaft belegte der 37-Jährige auf Hawaii im Oktober 2017 den 8. Rang.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

(DNF – Did Not Finish)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. First Endurance Names 2018 Triathlon Team (5. Februar 2018)
  2. Tissink and Williamson take Buffalo Springs Lake
  3. Xterra Maui: Nicky Samuels und Ruben Ruzafa holen den WM-Titel (Oktober 2013)
  4. Xterra WM Maui (Memento des Originals vom 24. Oktober 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swisstriathlon.ch
  5. Josiah Middaugh Third at XTERRA Nationals (Memento vom 1. Oktober 2011 im Internet Archive)
  6. Josiah Middaugh, Melanie McQuaid defend their titles at the Xterra Canada Championship in Whistler (Memento des Originals vom 22. August 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.flmstri.com
  7. McQuaid und Middaugh siegen beim Auftakt der Xterra America Tour
  8. GARRARD, MIDDAUGH TAKE USA TRIATHLON WINTER NATIONALS (Memento des Originals vom 19. September 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.xtri.com