Jos Delbeke

belgischer Ökonom

Jos Delbeke (* 1954 in Avelgem[1]) ist ein belgischer Ökonom, EU-Beamter und seit 2010 Generaldirektor für Klimapolitik in der Verwaltung der Europäischen Union.

Jos Delbeke (2016)

LebenBearbeiten

Jos Delbeke wurde 1986 mit einer wirtschaftswissenschaftlichen Arbeit an der Katholischen Universität Löwen promoviert. Anschließend trat er in den Verwaltungsdienst der EU ein. In verschiedenen Positionen war er insbesondere mit den Themen Umweltschutz, Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Luftreinhaltung beschäftigt. Er übernahm 2008 den Posten des stellvertretenden Generalsekretärs der Generaldirektion Umwelt und wurde 2010 zum Generaldirektor der Generaldirektion Klimapolitik ernannt. Er hatte diese Position bis zum 15. März 2018 inne. Ihm folgte Raffaele Mauro Petriccione als Generaldirektor. Seither ist Delbeke als Berater „hors classe“ beim Europäischen Zentrum für politische Strategie für die Beziehungen zum Europäischen Hochschulinstitut Florenz zuständig.[2]

EhrungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jos Delbeke – Down-to-earth realist. In: POLITICO. 15. April 2014 (politico.eu [abgerufen am 2. April 2018]).
  2. Martin Selmayr wird neuer Generalsekretär der Europäischen Kommission. Pressemeldung der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland vom 21. Februar 2018. Abgerufen am 2. September 2020.
  3. Adam-Smith-Preis für marktwirtschaftliche Umweltpolitik. Website des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft. Abgerufen am 7. Oktober 2019.