Jonathan Richter

dänischer Fußballspieler

Jonathan Richter (* 16. Januar 1985) ist ein ehemaliger dänischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers. Sein letzter Verein war der FC Nordsjælland mit Spielbetrieb in der dänischen Superliga.

Jonathan Richter
Personalia
Geburtstag 16. Januar 1985
Geburtsort Dänemark
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Rosenhøj BK
BK Frem København
Brøndby IF
FC Nordsjælland
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2009 FC Nordsjælland 70 (9)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Am 20. Juli 2009 wurde er während einer Trainingseinheit von einem Blitz getroffen. Als Ende August 2009 sein linker Unterschenkel amputiert wurde, war auch Richters Karriere als aktiver Fußballspieler als beendet anzusehen.

Jonathan Richter hat einen Zwillingsbruder mit dem Namen Simon, der ebenfalls beim FC Nordsjælland als Profifußballspieler aktiv ist. Im Gegensatz zu Jonathan spielt Simon auf der Position des Verteidigers.

KarriereBearbeiten

JugendkarriereBearbeiten

Richter begann seine aktive Karriere als Fußballspieler im Nachwuchsbereich des Rosenhøj BK im Kopenhagener Vorort Hvidovre. Kurz nach seiner Station in Hvidovre wechselte der junge Mittelfeldspieler in die Jugendabteilung des BK Frem København, wo er verschiedene Jugendspielklassen durchlief. Nachdem der Verein aufgrund eines Konkurses im Jahre 1993 finanziell sehr geschwächt war, folgte ein Wechsel Richters in den Nachwuchs des wohl bekanntesten dänischen Fußballvereines, dem Brøndby IF. Nach einigen Jahren an der dänischen Küste, nicht unweit der Hauptstadt Kopenhagen, zog es den gelernten Mittelfeldakteur zu seiner letzten Jugendstation, dem FC Nordsjælland, der erst im Jahre 1991 in seiner jetzigen Form gegründet wurde.

Beim Verein mit der ungewöhnlichen Vereinsstruktur (der Verein schließt sich auch den ersten Mannschaften verschiedener kleinerer Vereine aus der Region zusammen und ist darauf bedacht noch mehr Vereine an diesem Projekt zu beteiligen) spielte er bis 2005 im Nachwuchs und kam erst als 20-Jähriger in der Profimannschaft des Klubs zum Einsatz.

Die Zeit beim FC NordsjællandBearbeiten

Zu seinem Profidebüt kam Richter am 16. Oktober 2005, bei einem 0:0-Auswärtsremis gegen den AC Horsens, als er in der 86. Spielminute für Stephan Petersen eingewechselt wurde.[1] Seinen ersten Profiligatreffer erzielte Richter am 14. Mai 2006 in der letzten Runde der Saison ebenfalls in einem Spiel gegen den AC Horsens. Beim Heimerfolg seines Teams steuerte er in der 90. Minute den Treffer zum 3:0-Endstand bei.[2] Nach einem neunten Platz in der Saison 2005/06 kam der 1,78 m große Mittelfeldspieler in der Spielzeit 2006/07 vermehrt zum Einsatz und brachte es bei 16 absolvierten Ligapartien auf eine Anzahl von drei Treffern. Mit der Mannschaft erreichte er in der Endtabelle den fünften Rang. Ähnlich erfolgreich, wenn auch bei weniger Einsätzen, war die Folgesaison 2007/08, während der Richter in 13 Meisterschaftspartien einmal traf. Obgleich er mit seiner Mannschaft in der Endtabelle nur den neunten Tabellenrang erreichte, durfte das Team zusammen mit dem Achtplatzierten Brøndby IF an der Qualifikation zum UEFA-Cup 2008/09 teilnehmen. Anzumerken ist, dass Richter im gesamten Jahr 2007 zu keinem einzigen Ligaeinsatz für Nordsjælland kam; nicht in der Frühjahrssaison 2006/07 und auch nicht in der Herbstmeisterschaft 2007/08.

Mit Nordsjælland qualifizierte er sich nach Erfolgen gegen den FC TVMK Tallinn (Estland) und Queen of the South (Schottland) für die erste Runde des UEFA-Cups 2008/09, in der das Team deutlich am griechischen Vertreter Olympiakos Piräus scheiterte. Im Ligageschehen der Saison 2008/09 schaffte Jonathan Richter den langerhofften Durchbruch, als er in 26 Spielen zum Einsatz kam und dabei vier Tore erzielte. Am Ende der Spielzeit erreichte der FC Nordsjælland den achten Tabellenplatz. In der Folgesaison 2009/10 kam er nur noch zu einem kurzminütigen Meisterschaftseinsatz am 18. Juli 2009.

Blitzschlag und Leben danachBearbeiten

Tragisches ereignete sich am 20. Juli 2009, als sich Richter mit seiner Mannschaft bei einer Trainingseinheit im Hvidovre Stadion befand. Während eines Aufwärmspiels schlug ein Blitz in Richters Körper ein, der ihn zu Boden warf und einen Herzstillstand verursachte. Nachdem er wieder reanimiert worden war, wurde er ins Hvidovre Hospital gebracht.[3][4] Da sich sein Gesundheitszustand in den folgenden Tagen und Wochen nicht sonderlich verbesserte, beschlossen die Ärzte, ihm den Unterschenkel des linken Beines, das beim Blitzschlag in Mitleidenschaft gezogen worden war, zu amputieren. Nach der Amputation besserte sich der gesundheitliche Zustand Richters drastisch.[5][6] Seine Karriere als aktiver Fußballspieler ist seitdem als beendet anzusehen, obwohl Jonathan Richter selbst nie ein offizielles Karriereende aussprach.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielzusammenfassung auf danskfodbold.com (dänisch), abgerufen am 29. März 2010
  2. Spielzusammenfassung auf danskfodbold.com (dänisch), abgerufen am 29. März 2010
  3. Richters tilstand kritisk efter lynnedslag (dänisch), abgerufen am 29. März 2010
  4. Tragiske billeder: Fodboldspiller ramt af lyn under kamp (Memento des Originals vom 14. Oktober 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ekstrabladet.tv (dänisch), abgerufen am 29. März 2010
  5. Jonathan Richters ben amputeret (dänisch), abgerufen am 29. März 2010
  6. Beinamputation bei dänischem Profi, abgerufen am 29. März 2010