Hauptmenü öffnen
Jonas Blue (2017)

Jonas Blue (* 2. August 1989 in London), mit bürgerlichem Namen Guy James Robin, ist ein englischer Musikproduzent.

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Bekannt wurde Jonas Blue durch seine Tropical-House-Version des Klassikers Fast Car von Tracy Chapman, im Original aus dem Jahr 1988. Als Sängerin wirkte Sophie Elton alias Dakota mit, eine Studentin am Institute of Contemporary Music Performance,[1] die er bei einem ihrer Auftritte in einem Pub in seiner Heimatstadt London entdeckt hatte.[2] Im Dezember 2015 erschien sein Mix in Australien und Schweden. In Australien erreichte das Lied Platz eins und 5-fach-Platinstatus, in Schweden Platz 2.[3] Im Januar 2016 konnte das Lied auch in Großbritannien und Deutschland in die offiziellen Charts sowie in den USA in die Dance-Charts[4] einsteigen. Die Version von Fast Car von Jonas Blue erschien zeitgleich mit einer Version des schwedischen DJs TobTok, die aber weit weniger erfolgreich war.[5]

Als Nachfolgesingle veröffentlichte Jonas Blue Perfect Strangers, eine Zusammenarbeit mit dem bis dahin eher unbekannten, britischen Sänger JP Cooper. Das Lied erreichte ebenfalls in zahlreichen Ländern die Top 10 sowie unter anderem in Deutschland Gold- und in Großbritannien Platin-Status. Im November 2016 erschien seine dritte Single By Your Side, die von Sängerin Raye gesungen wurde. In seiner Heimat schloss er an den Erfolg der Vorgänger an, auch in weiteren westeuropäischen Ländern platzierte er sich wieder in den Top-100.

Am 5. Mai 2017 erschien das Lied Mama als Single. Hierbei wirkte der australische Sänger William Singe als Sänger mit.

Jonas Blue brachte am 7. Juli 2017 das Kompilationsalbum Electronic Nature – The Mix 2017 heraus.

DiskografieBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2018 Blue
300! 300! 300! 33
 Silber

(25 Wo.)
300!
 Gold
Erstveröffentlichung: 9. November 2018
Verkäufe: + 560.000

KompilationenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2017 Electronic Nature – The Mix 2017
300! 300! 300! 300! 151
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Juli 2017

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2016 Fast Car
Electronic Nature – The Mix 2017
2
 Dreifachgold

(37 Wo.)
3
 Platin

(32 Wo.)
4
(41 Wo.)
2
 Doppelplatin

(40 Wo.)
98
 Platin

(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2015
feat. Dakota; Verkäufe: + 4.410.000
Perfect Strangers
Electronic Nature – The Mix 2017
9
 Platin

(28 Wo.)
9
(21 Wo.)
8
(28 Wo.)
2
 Doppelplatin

(37 Wo.)
300!
 Gold
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2016
feat. JP Cooper; Verkäufe: + 2.770.000
By Your Side
Electronic Nature – The Mix 2017
45
(12 Wo.)
56
(6 Wo.)
50
(15 Wo.)
15
 Platin

(21 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 28. Oktober 2016
feat. Raye; Verkäufe: + 705.000
2017 Mama
Electronic Nature – The Mix 2017
5
 Platin

(35 Wo.)
5
 Gold

(29 Wo.)
6
(44 Wo.)
4
 Doppelplatin

(31 Wo.)
300!
 Gold
Erstveröffentlichung: 5. Mai 2017
feat. William Singe; Verkäufe: + 3.125.000
We Could Go Back
Blue
300! 300! 300! 74
(5 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 13. Oktober 2017
feat. Moelogo
2018 Rise
Blue
8
 Gold

(35 Wo.)
2
(32 Wo.)
10
(43 Wo.)
3
 Platin

(25 Wo.)
300!
 Gold
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2018
feat. Jack & Jack; Verkäufe: + 1.805.000
Back & Forth
Blue
300! 300! 300! 12
 Gold

(18 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 7. September 2018
mit MK & Becky Hill; Verkäufe: + 400.000
Polaroid
Blue
300! 300! 96
(2 Wo.)
12
 Gold

(17 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 5. Oktober 2018
mit Liam Payne & Lennon Stella; Verkäufe: + 440.000
2019 What I Like About You
93
(4 Wo.)
300! 76
(1 Wo.)
16
 Silber

(23 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 22. März 2019
feat. Theresa Rex; Verkäufe: + 200.000
Ritual
300! 300! 56
(11 Wo.)
24
 Silber

(… Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 31. Mai 2019
mit Tiësto & Rita Ora; Verkäufe: + 200.000

Weitere Singles

  • 2018: Hearts Ain’t Gonna Lie (mit Arlissa, UK:  )
  • 2018: Alien (mit Sabrina Carpenter)
  • 2018: I See Love (feat. Joe Jonas)
  • 2018: Roll with Me (mit Bantu feat. Shungudzo & ZieZie)
  • 2019: Desperate (feat. Nina Nesbitt)
  • 2019: Wild (feat. Chelcee Grimes, Tini & Jhay Cortez)
  • 2019: I Wanna Dance
  • 2019: Younger (mit HRVY)

RemixeBearbeiten

Autorenbeteiligungen und ProduktionenBearbeiten

Jahr Titel
Interpret
Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2017 Heartline
Craig David
300! 300! 300! 24
 Silber

(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 14. September 2017
Verkäufe: + 200.000

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Goldene Schallplatte

  • Brasilien  Brasilien
    • 2018: für die Single Rise
    • 2018: für die Single By Your Side
  • Danemark  Dänemark
    • 2018: für die Single Rise
  • Frankreich  Frankreich
    • 2017: für die Single By Your Side
  • Kanada  Kanada
    • 2019: für die Single Polaroid
  • Mexiko  Mexiko
    • 2018: für die Single Mama
  • Spanien  Spanien
    • 2017: für die Single By Your Side
    • 2018: für die Single Rise

Platin-Schallplatte

  • Belgien  Belgien
    • 2016: für die Single Perfect Strangers
    • 2019: für die Single Rise
  • Brasilien  Brasilien
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
  • Danemark  Dänemark
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
  • Frankreich  Frankreich
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
    • 2017: für die Single Mama
    • 2019: für die Single Rise
  • Italien  Italien
    • 2018: für die Single By Your Side
    • 2019: für die Single Rise
  • Kanada  Kanada
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
    • 2017: für die Single Mama
    • 2018: für die Single Rise
  • Mexiko  Mexiko
    • 2018: für die Single By Your Side
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
    • 2017: für die Single Mama
    • 2018: für die Single Rise
  • Niederlande  Niederlande
    • 2018: für die Single Rise
  • Schweden  Schweden
    • 2018: für die Single Rise
  • Spanien  Spanien
    • 2016: für die Single Fast Car
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
    • 2017: für die Single Mama

2× Platin-Schallplatte

  • Australien  Australien
    • 2016: für die Single Perfect Strangers
  • Belgien  Belgien
    • 2016: für die Single Fast Car
    • 2018: für die Single Mama
  • Brasilien  Brasilien
    • 2018: für die Single Mama
  • Danemark  Dänemark
    • 2018: für die Single Fast Car
    • 2018: für die Single Mama
  • Italien  Italien
    • 2018: für die Single Mama
  • Kanada  Kanada
    • 2016: für die Single Fast Car
  • Niederlande  Niederlande
    • 2018: für die Single Mama
  • Polen  Polen
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
  • Schweden  Schweden
    • 2017: für die Single Mama

5× Goldene Schallplatte

  • Mexiko  Mexiko
    • 2018: für die Single Fast Car
    • 2018: für die Single Perfect Strangers

3× Platin-Schallplatte

  • Australien  Australien
    • 2017: für die Single Mama
  • Italien  Italien
    • 2019: für die Single Perfect Strangers
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2016: für die Single Fast Car
  • Schweden  Schweden
    • 2016: für die Single Perfect Strangers

4× Platin-Schallplatte

  • Australien  Australien
    • 2019: für die Single Rise
  • Niederlande  Niederlande
    • 2017: für die Single Perfect Strangers
  • Polen  Polen
    • 2017: für die Single Fast Car

5× Platin-Schallplatte

6× Platin-Schallplatte

  • Schweden  Schweden
    • 2016: für die Single Fast Car

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region   Silber   Gold   Platin Verkäufe Quellen
Australien  Australien (ARIA) 0! S 0! G 14 980.000 aria.com.au
Belgien  Belgien (BEA) 0! S 0! G 6 190.000 ultratop.be
Brasilien  Brasilien (PMB) 0! S 2 3 160.000 pro-musicabr.org.br
Danemark  Dänemark (IFPI) 0! S 1 5 495.000 ifpi.dk
Deutschland  Deutschland (BVMI) 0! S 2 3 1.600.000 musikindustrie.de
Frankreich  Frankreich (SNEP) 0! S 1 3 575.000 infodisc.fr snepmusique.com
Italien  Italien (FIMI) 0! S 0! G 12 600.000 fimi.it
Kanada  Kanada (MC) 0! S 1 5 440.000 musiccanada.com
Mexiko  Mexiko (AMPROFON) 0! S 3 5 390.000 amprofon.com.mx
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ) 0! S 0! G 6 180.000 nztop40.co.nz
Niederlande  Niederlande (NVPI) 0! S 0! G 12 480.000 nvpi.nl
Osterreich  Österreich (IFPI) 0! S 1 1 45.000 ifpi.at
Polen  Polen (ZPAV) 0! S 0! G 6 120.000 bestsellery.zpav.pl
Schweden  Schweden (IFPI) 0! S 0! G 12 480.000 sverigetopplistan.se
Spanien  Spanien (Promusicae) 0! S 2 3 160.000 elportaldemusica.es
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 4 1 3.000.000 riaa.com
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI) 5 2 8 6.460.000 bpi.co.uk
Insgesamt 5 19 105

QuellenBearbeiten

  1. Dakota gets Christmas Number 1 in Australia, The Institute of Contemporary Music Performance, Dezember 2015
  2. Jonas Blue's Global Smash Hit 'Fast Car' (ft. Dakota) (Memento des Originals vom 24. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.virtuososounds.com, Virtuoso Sounds, 19. Januar 2016
  3. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US
  4. Tracy Chapman's 'Fast Car' Gets Dance Remake, Drives Up Chart, Gordon Murray, Billboard, 21. Januar 2016
  5. Battle Of The “Fast Car” Covers: Jonas Blue Ft. Dakota Vs. TobTok Ft. River, Mike Wass, Idolator, 6. Januar 2016

WeblinksBearbeiten