Jon Kilik

US-amerikanischer Filmproduzent

Jon Kilik (* 26. Dezember 1956 in Newark[1], New Jersey) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent. Zu seinen bekanntesten Produktionen gehören die Filmadaptionen der Romantrilogie Die Tribute von Panem.

Kilik studierte an der University of Vermont und macht dort 1978 seinen Abschluss. In den 1980er Jahren machte er in verschiedenen Positionen, etwa als Regieassistent, Erfahrungen im Filmgeschäft und gab 1988 mit Club der Rebellen sein Debüt als Produzent. Ein Regisseur, mit dem er mehrmals zusammenarbeitete, ist Spike Lee.

Für den Film Babel wurde Kilik gemeinsam mit Steve Golin und Alejandro González Iñárritu für den Oscar in der Kategorie Bester Film nominiert.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Studiocanal: Presseheft Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1, 2014, S. 43: "Jon Kilik wurde in Newark, New Jersey, geboren und wuchs in Millburn auf."