Hauptmenü öffnen

John Hutchinson (Fußballspieler)

maltesischer Fußballspieler

John Paul Hutchinson (* 29. Dezember 1979 in Morwell) ist ein ehemaliger maltesisch-australischer Fußballspieler.

John Hutchinson
John Hutchinson (footballer).jpg
Hutchinson (2008)
Personalia
Name John Paul Hutchinson
Geburtstag 29. Dezember 1979
Geburtsort MorwellAustralien
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–2001 Gippsland Falcons 89 0(7)
2001–2004 Northern Spirit 77 (12)
2004–2005 Manly United
2005–2015 Central Coast Mariners 161 0(7)
2011 Chengdu Blades 14 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2011 Malta 10 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2015 Central Coast Mariners
2018– Seattle Sounders FC 2
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. April 2015

2 Stand: 10. November 2011

Der ehemalige Nationalspieler Maltas ist seit 2018 Trainer des United Soccer League-Franchises Seattle Sounders FC 2.

KarriereBearbeiten

Hutchinson begann Anfang 1997 im Seniorenbereich der Gippsland Falcons seine Karriere in der National Soccer League. Nach der Auflösung des Klubs am Ende der Saison 2000/01, wechselte er zum Northern Spirit FC, für den er bis zur Einstellung der NSL im Jahre 2004 spielte. In der Folge hielt er sich bei Manly United in der New South Wales Premier League fit, bevor er 2005 einen Vertrag bei den Central Coast Mariners für die neu geschaffene A-League unterzeichnete. 2006 und 2008 erreichten die Mariners jeweils im Meisterschaftsfinale. Während er 2006 bei der 0:1-Niederlage gegen den Sydney FC wegen einer Knieverletzung nicht mitwirken konnte, stand er 2008 beim 0:1 gegen die Newcastle United Jets auf dem Platz.

Obwohl in Australien geboren und aufgewachsen, debütierte er 29-jährig im Juni 2009 gegen Tschechien in der maltesischen Nationalmannschaft. Möglich wurde dies, da seine Großmutter aus Malta stammte, und vor mehreren Jahrzehnten nach Australien auswanderte.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. goal.com: Central Coast's John Hutchinson Called Up To Malta Squad (1. Juni 2009)